Wo gibt es die einzige offizielle Elfen-Beauftragte der Welt?

Antwort:

Einige von euch haben es bereits geahnt: in Islands Hauptstadt Reykjavik. Dort wird sogar ein Stadtplan herausgegeben, in dem die mutmaßlichen Quartiere von Trollen und Kobolden verzeichnet sind. Ein Touristengag? Keineswegs! Auf der nordischen Vulkaninsel hat der Glaube an das "huldfolk" und dessen Genossen eine lange Tradition. Noch heute werden bei Erschließungsarbeiten zur Not Straßenverläufe geändert, um etwa einen großen Felsen zu umgehen, wenn eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass Naturgeister darin ihr Zuhause haben.

GEOlino-Newsletter