Weshalb ist der rote Teppich rot?

Antwort:

Wahrscheinlich aus Ehrerbietung. Schon im alten Ägypten war Rot eine machtvolle, eine kostbare Farbe. Rote Gewänder trugen die Götter. Im römischen Imperium durfte nur der Kaiser einen Mantel um seine Schultern legen, der mit Hilfe des Drüsensekrets der Purpurschnecke vollständig rot gefärbt war. Ein wahrer Schatz, denn 12.000 Schnecken waren zur Gewinnung von nur 1,5 Gramm Frabstoff notwendig. Da der Besitz von Gewändern dieser Couleur noch im 5. Jahrhundert unserer Zeit Privatleuten strikt untersagt blieb, ehrt man hohe Staatsgäste nicht mit grünen, blauen oder weißen, sondern mit roten Teppichbahnen.

GEOlino-Newsletter