Welches Tier hat drei Herzen?

Antwort:

Wir müssen zugeben, dass die Frage mal wieder viel zu einfach für euch Tier-Profis war. Ihr habt natürlich recht: Tintenfische sind die einzigen Lebewesen, in deren Körper gleich drei Herzen das Blut vorantreiben. Ein Zentralherz pumpt das Blut direkt in Hirn und Körper, und vor den beiden Kiemen sorgt je ein Herz dafür, dass auch die Atmungsorgane rasch durchströmt werden. Die Kraft der drei Herzen verleiht dem Tintenfisch zudem einen überaus gleichmäßigen Pulsschlag: rund 40 Takte pro Minute.

So exzellent mit Sauerstoff versorgt, können sich moderne Tintenfisch als Beutejäger betätigen. Ihr altertümlicher Vorgänger, der Nautilus, war dagegen noch ein Aasfresser.

Der Name "Tintenfisch" ist übrigens irreführend: Tintenfische haben keine Wirbelsäule und gehören deshalb nicht zu den Fischen, sondern zu den "Kopffüßlern".

GEOlino-Newsletter