Rezept Spuk am Spieß

Fürchterlich süß: Diese Geister sollten auf jeder Halloween-Party herumspuken
Spuk am Spieß

Zutaten:

- weiße Marshmallows

- weiße Schokolade oder Kuvertüre

- Zuckerschrift

- Schaschlikspieße

Und so werden eure Geister gezaubert:

1.: Hackt die Schokolade fein und erhitzt sie im Wasserbad. Wie viel ihr braucht, hängt von der Menge der Spukgesichter ab, die ihr servieren wollt.

2.: In der Zwischenzeit pikst ihr die Marshmallows auf die Spieße. Sobald die Schokolade flüssig ist, tunkt ihr sie hinein. Lasst sie etwas abtropfen und spießt sie dann zum Trocknen in einen Karton.

3.: Tupft mit der Zuckerschrift Augen und Münder auf.

Das GEOlino.de Kochbuch
Rezepte
Das GEOlino.de Kochbuch
Leckermäuler aufgepasst! Wir haben für euch unsere Lieblingsrezepte aufgeschrieben. Außerdem findet ihr hier neue Kochspecials: Zum Beispiel könnt ihr mal die Rezepte der alten Burgfräulein oder Römer ausprobieren...
Feurige Kakao-Rezepte
Rezepte
Feurige Kakao-Rezepte
Wir haben für euch fünf Rezepte ausprobiert, für die ihr sicher brennen werdet. Und das, obwohl wir sie mit Honig etwas entschärft haben
Schaumschläger Schokolade
Rezept
Schaumschläger Schokolade
Kakao mit Schaum ist ein Traum! Die Maya und Azteken gossen dafür die flüssige Schokolade immer wieder von einem Gefäß in ein anderes
Krieger Kakao
Rezept
Krieger Kakao
Heiß auf Mais? Bitte schön: Champurrado ist mehr Nachtisch denn Getränk, wird aus Maismehl gemacht - und stärkte schon die alten Krieger Mexikos
Azteken Aufguss
Rezept
Azteken Aufguss
Mutige vor! Denn dieser Trank ist nichts für schwache Gaumen. Die Azteken bevorzugten ihn kalt und nutzten ihn auch als Medizin gegen Bauchweh
Scharfes Schoko-Hähnchen
Rezept
Scharfes Schoko-Hähnchen
Wir servieren euch tatsächlich Hähnchen mit scharfer Schokolade. In einer abgewandelten Form sollen schon die alten Völker Mexikos diese cremige Soße zubereitet haben
GEOlino-Newsletter