Rezept Gruselbananen

Schon mal ein krummes Ding gedreht? Jetzt habt ihr Gelegenheit dazu - mit unseren Bananen des Grauens!! Das Rezept dazu findet ihr hier im GEOlino Kochbuch

Zutaten:

für 4 Bananengeister

- 2 Bananen

- ½ Packung helle Kuvertüre

- dunkle Zuckerschrift

- 4 Schaschlikspieße

Gruselbananen

Und so wird der Geisterbrei zubereitet:

1.: Legt die Bananen für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Schält sie dann, halbiert sie und steckt sie auf die Holzspieße.

2.: Erhitzt die Kuvertüre im Wasserbad, am besten in einem hohen Gefäß. Taucht die Bananen nacheinander hinein oder bestreicht sie mit einem Pinsel. Steckt sie zum Trocknen in einen Karton.

3.: Schminkt den Geistern nach dem Trocknen mit Zuckerschrift ein Gruselgesicht. Und dann: rasch naschen, damit sie nicht dahinschmelzen.

Mehr schaurige Rezepte auf GEOlino.de:

Schaurige Speisen zu Halloween
Halloween-Rezepte
Geister-Speisen zu Halloween
Meisterhaft geisterhaft: Oh, Schreck, bei uns spukt's wohl! Zumindest in der Küche treiben sich die Geister herum... Hier geht's zu unseren gruseligen Rezepten!
Spuk am Spieß
Rezept
Spuk am Spieß
Fürchterlich süß: Diese Geister sollten auf jeder Halloween-Party herumspuken
Geisterbrei
Rezept
Geisterbrei
Haufenweise geschmackvolle Geister veredeln jedes Gruselmenü! Das Rezept dazu findet ihr im GEOlino Kochbuch
Gespensterbirnen
Rezept
Gespensterbirnen
Sie brauchen bloß ein weißes Gewand, schon sehen Birnen zum Fürchten aus… Das Rezept findet ihr hier im GEOlino Kochbuch
GEOlino-Newsletter