Rezept Zebrakuchen

Mit diesem Zebrakuchen werden selbst die hungristen Löwen zu Vegetariern. Wir zeigen euch, wie ihr die Streifen in den Kuchen bekommt. Und der sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch noch so...

Zutaten für den Zebrakuchen:

- 5 Eigelb

- 200 g Zucker

- 1 Pck. Vanillezucker

- 1/2 Fl. Butter-Vanille-Arome (auch ohne lecker)

- 125 ml lauwarmes Wasser

- 250 ml Speiseöl

- 375 g Weizenmehl

- 1 Pck. Backpulver

- 5 Eiweiß

- 2 EL Kakaopulver

61088712c7e49886d53829b6136cb366

Zebrakuchen

Zubereitung:

1) Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Dann das Butter-Vanille-Aroma, Wasser und Öl unterrühren.

2) Nun das Mehl mit Backpulver mischen und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig teilen und in eine Hälfte den Kakao rühren.

3) Jetzt das Eiweiß steif schlagen, teilen und in jede Hälfte unterziehen, bis man keine weißen Flocken mehr sieht. Springform einfetten oder mit Backpapier belegen.

Mit dem hellen Teig 2 EL in die Mitte der Springform geben.

4) Anschließend 2 EL vom dunklen Teig direkt auf den hellen Teig geben. Solange weitermachen, bis aller Teig weg ist. Nicht glattstreichen!

Backzeit: Ober-/Unterhitze 180°C 35 min.

Tipp: Während des Backens 2-3 Mal mit der Stecknadel / Gabel in die Oberfläche stechen, sonst bekommt der Teig Risse!

GEOlino-Newsletter