Rezept Bären-Cakepops

Wie süß: Kuchenlollis in Bärenform! Die köstlichen Köpfchen treffen sicher voll euren Geschmack...
Bären-Cakepops

Zutaten:

für 25 Stück

- 600g Rührkuchen

- 125g Frischkäse

- 75g Butter

- 1 Päckchen Vanillezucker

- 100g Puderzucker

- 400g Schokoladenkuvertüre

- Schokoladenplättchen und Zuckerschrift aus der Tube

- Holzspieße und ein fester Schuhkarton

Bären-Cakepops

So werden die bärigen Cakepops gemacht:

1.: Rührt Butter und Frischkäse glatt und lasst dann nach und nach Vanillezucker und Puderzucker einrieseln. Zerkrümelt darüber den Rührkuchen und vermengt alles zu einem weichen Teig.

2.: Formt aus dem Teig tischtennisballgroße Kugeln, die ihr für mindestens eine Stunde kalt stellt.

3.: Erhitzt die Kuvertüre. Taucht die Holzspieße fingerbreit in die Schokosoße und spießt damit je eine Kugel auf. Alles eine halbe Stunde kühlen! Taucht nun die aufgespießten Pralinen nacheinander in die wieder erhitzte Kuvertüre.

Rollt die Spieße zwischen den Fingern, damit die überschüssige Schokolade abfließt. Klebt auf die noch weiche Schokolade drei Plättchen als Ohren und Nase. Spießt die Cakepops zum Aushärten in den umgedrehten Schuhkarton.

4.: Zuletzt gebt ihr den Bären mit der Zuckerschrift noch ein Gesicht.

Bärenrezepte:

Bärenrezepte
Rezepte
Bärenhunger? Fünf leckere Bärenrezepte
Vor diesen Bären braucht ihr euch nicht zu fürchten. Im Gegenteil: Ihr werdet sie zum Fressen gern haben. Aber probiert selbst!
GEOlino-Newsletter