Rezept Schneeball Pralinen

Diese leckeren Pralinen sehen zwar wie Schneebälle aus, sind aber zum Werfen viel zu schade. Also am besten gleich in den Mund und langsam auf der Zunge zergehen lassen
Schneeball Pralinen

Für etwa 20 Stück

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Ruhezeit: 60 Minuten

Ihr braucht:

  • 100 g Sahne
  • 25 g Butter
  • 200 g weiße Schokolade
  • 200 g Kokosraspeln
  • eventuell 5 geschälte und halbierte Mandeln

Erhitzt die Sahne und die Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf. Brecht die Schokolade in Stücke und schmelzt sie im Sahne-Butter-Gemisch. Gebt 125 Gramm Kokosraspeln dazu. Alles gut verrühren. Stellt den noch flüssigen Schoko-Kokos-Brei für etwa eine Stunde in den Kühlschrank. Sobald die Masse zäh ist, formt ihr daraus Kugeln. Diese wälzt ihr zum Schluss in den restlichen Kokosraspeln. Bis zum Vernaschen unbedingt im Kühlschrank aufbewahren!

Unser Tipp: Wer es knackiger mag, knetet beim "Kugeln" noch eine halbe, geschälte Mandel in die Praline.

Noch mehr Rezepte

Eier, Mehl und ein Nudelholz auf einem Tisch
Backen
Alle Backrezepte von A-Z
Kuchen, Torten, Cupcakes, Cakepops und Cookies warten darauf, von euch vernascht zu werden. Wir verraten euch tolle Rezepte!
GEOlino-Newsletter