Ostereier mal anders Pudding- und Schoko-Eier

Wir servieren euch zwei süße Eier-Rezepte, mit denen ihr garantiert beim Osterfrühstück auftrumpft. Blast schon mal die Eier aus!
Schokoladeneier

Verzierte Schokoladen-Ostereier

In diesem Artikel
Rezept: Pudding Eier
Rezept: Schicke Schokoeier

Rezept: Pudding Eier

Für 6 Eier braucht Ihr:

  • 6 ausgeblasene Eier im Eierkarton
  • 3 EL Zucker
  • 500 ml Milch
  • 1 Päckchen Schokopudding
  • Spritzbeutel mit enger Tülle oder Einwegsprit
Pudding- und Schoko-Eier

Zubereitung:

  1. Bereitet den Pudding zu, wie auf der Packung angegeben.
  2. Füllt den noch heißen Pudding in den Spritzbeutel oder in die Spritze. Achtung – verbrennt euch nicht die Finger!
  3. Drückt den Pudding nun vorsichtig durch das größere Loch in das Innere der Eierschale. Schüttelt das Ei hin und wieder, damit er sich auch bis zum Boden setzt
  4. Stellt die Eier anschließend für mindestens vier Stunden sehr kalt, pellt sie vorsichtig und serviert sie am besten auf einem „Nest“ aus Kiwi-Scheiben

Unser Tipp: Probiert das Ganze auch mit Vanillepudding. Oder zweifarbig: Füllt ein Ei erst zur Hälfte mit Schokopudding und lasst es im Kühlschrank abkühlen. Dann spritzt ihr den Rest mit Vanillepudding aus.

Auch toll: knallig-pink! Nehmt dafür einfach Rote-Grütze-Pulver, rührt es an, wie auf der Packung vermerkt, und befüllt die Eierschalen damit!

Ostern
Ostern: Basteltipps & Rezepte
Ostern gibt eine Menge zu tun. Eier färben, Hühner falten, Eierschalen bepflanzen... Wir liefern euch zu Ostern die besten Tipps, Tricks, Rezepte, Experimente und Anleitungen!

Rezept: Schicke Schokoeier

Pudding- und Schoko-Eier

Ihr braucht:

  • 4 ausgeblasene Eier im Eierkarton
  • 2 Tafeln Schokolade
  • eine Einwegspritze
  • einen kleineren und
  • einen größeren Topf
  • Klebestreifen

Zubereitung:

  1. Erhitzt im größeren Topf etwa einen Liter Wasser. Stellt den kleineren in den größeren Topf. Bröselt in den kleineren die Schokolade hinein und lasst sie schmelzen.
     
  2. In der Zwischenzeit klebt ihr mit dem Klebestreifen die kleinen Löcher der Eier zu. Dreht sie dann im Karton mit dem großen Loch nach oben. Zieht die flüssige Schokolade in die Spritze und drückt sie durch das Loch ins Innere vom Ei – so lange, bis nichts mehr reingeht.
     
  3. Stellt das Ei zum Aushärten in den Kühlschrank und pellt es anschließend.

Unser Tipp: Für gestreifte Schoko-Eier erhitzt ihr getrennt weiße und dunkle Schokolade und füllt diese abwechselnd in die Eierschale. Jede Schicht müsst ihr gut kühlen und härten lassen, bevor ihr die nächste einfüllt!

Ostereier natürlich färben
Basteln zu Ostern
Ostereier natürlich färben
Nicht nur beim Kaufen, sondern auch beim Färben eurer Ostereier könnt ihr auf die Gesundheit achten und tolle Effekte mit Produkten aus der Natur erzielen. Wie das geht, erfahrt ihr hier
GEOlino-Newsletter