Rezept Gummibärchen selbst gemacht

Gummibärchen haben wir zum Fressen gern! Schließlich sind diese Softies wirklich süß. Im Andenken an den Haribo-Gründer zeigen wir euch, wie ihr die süßen Bärchen einfach selbst herstellen könnt

So biegt ihr den Bären:

Ausstecher in Bärenform könnt ihr entweder kaufen. Oder ihr biegt euch selbst etwas zurecht. Ein Bärenkopf lässt sich ganz einfach aus der Aluminiumhülse eines Teelichts herstellen:

Gummibärchen selbst gemacht

1. Schritt

Gummibärchen selbst gemacht

Entfernt die Kerze und sonstige Wachsreste. Schneidet dann mit einer Nagelschere vorsichtig den Boden heraus.

2. Schritt

Jetzt haltet ihr einen Reif in den Händen. Schiebt einen runden Stift hindurch und biegt an einer Stelle das Metall um ihn herum – so bekommt der Bär seinen ersten Lauscher.

Gummibärchen selbst gemacht

3. Schritt

Gummibärchen selbst gemacht

Wiederholt den Vorgang für das zweite Ohr, im Ab- stand von bis zu einem Zentimeter. Bringt jetzt noch einmal den Kopf in Form – fertig ist der Ausstecher!

Ihr braucht für etwa 25 Bärenköpfe:

  • 3 Päckchen Gelatinepulver
  • 80 Gramm Fruchtsirup (z.B. grünen Waldmeister-, roten Kirsch- oder Himbeersirup)
  • 60 Gramm Zucker
  • 1 Teelöffel flüssigen Honig
  • 1 Fläschchen Zitronenaroma
Gummibärchen selbst gemacht

...und so mischt ihr die Masse:

  1. Verrührt die Gelatine mit 18 Esslöffeln Wasser in einem kleinen Topf mit Henkeln. 10 Minuten quellen lassen.
  2. Füllt einen großen Topf zur Hälfte mit Wasser und erwärmt es auf dem Herd. Vorsicht: Wasser nicht zum Kochen bringen!
  3. Gebt nun den Zucker in einen Becher, träufelt das Zitronenaroma darauf und verrührt alles mit 6 Esslöffeln Wasser.
  4. Hängt den Topf mit der Gelatine in das Wasser- bad des großen Topfes. Rührt die Zuckerlösung, den Honig und den Sirup unter die Gelatine.
  5. Den kleinen Topf aus dem Wasser nehmen und etwa 10 Minuten lang abkühlen lassen.
  6. Gießt die Masse auf ein mit Alufolie bedecktes Backblech. Kalt gestellt wird die Gummimasse in einer guten halben Stunde fest.
  7. Dann könnt ihr die Bärenköpfe wie Weihnachtsplätzchen ausstechen. Sollten die selbst gemachten Ausstecher dabei ihre Form verlieren: Ihr könnt sie problemlos wieder zurechtbiegen.
Gummibärchen selbst gemacht

GEOlino-Newsletter