Vegetarisches Rezept Pilz-Risotto

Es muss nicht immer klassischer Reis sein. Den Norditalienern haben wir beispielsweise geschmackvollen Risottoreis zu verdanken. Eine einfache Variante ist die mit Pilzen
Pilz-Risotto

Übung macht den Meister: Das erste Risotto wird ganz sicher nicht euer bestes, aber es lohnt sich zu üben

Zutaten für zwei Personen:

  • 400 Gramm frische oder ca. 100 Gramm getrocknete Steinpilze
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 Gramm Risottoreis
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 100 Gramm Sahne
  • etwas geriebener Käse
  • etwas Salz und Pfeffer
Pilz-Risotto

Risotto eilt ein falscher Ruf voraus: Es ist gar nicht so schwer zuzubereiten

Zubereitung:

  1. Steinpilze waschen und abtropfen lassen, danach in circa 1cm dicke Scheiben schneiden. Die getrockneten Pilze können später direkt in das Risotto gegeben werden, die frischen sollten 20 Minuten mit Butter in der Pfanne gebraten werden. Legt die schönsten Pilze für die spätere Dekoration zur Seite.
     
  2. Den Risottoreis gebt ihr nun in einen anderen Topf und lasst ihn - zusammen mit Öl sowie etwas Salz und Pfeffer - warm werden. Zwischendurch gebt ihr die Sahne, die Brühe und den geraspelten Käse hinzu.
    Jetzt ist Acht zu geben: Der Reis darf nicht zu lang kochen, sonst wird er schwarz. Die optimale Konsistens habt ihr erreicht, wenn er wie ein Brei ist; also dickflüssig und matschig.
     
  3. Hat der Brei die richtige Konsistens ist es Zeit, die Pilze unterzurühren. Gemeinsam sollten beide Zutaten dann noch kurz (circa 2-3 Minuten) aufkochen.
     
  4. Lasst euer Pilz-Risotto eine Weile abkühlen, bevor ihr es verzehrt. Mit den beiseite gelegten Pilzen und einigen Basilikumblättern könnt ihr die Teller nun schön verzieren. Guten Appetit!

Tipp: Uns persönlich hat das Pilz-Risotto übrigens am allerbesten kurz neu erhitzt am nächsten Tag geschmeckt.

Hauptspeisen Rezepte zum Nachkochen
Kochen
Hauptspeisen
Die Hauptspeise eines Menus ist der wichtigste Gang. In dieser Übersicht zeigen wir euch schöne Rezepte für ein gelungenes Abendessen oder Mittagessen!
GEOlino-Newsletter