Rezept Fußballprofi-Pizza

Hier geht's um die Wurst! Denn die spielt in dieser Pizza-Partie auf Spinatrasen – hinein ins Mozzarella-Tor
Fußballprofi-Pizza

So sieht die Fußball-Pizza aus

Für ein Blech braucht ihr:

Für den Teig

- 250 g Quark

- 400 g Mehl

- 10 EL Öl

- 1 Ei

- ½ Päckchen Backpulver sowie 1 Prise Salz

Für den Belag

- Rahmspinat aus dem Tiefkühlfach

- Mozzarella

- Mini-Würstchen und Schinken

- Tomatensauce

- Pfeffer, Salz und Muskat

- Knoblauchgewürz

Zubereitung der Fußball-Pizza:

1.: Lasst den Spinat auftauen. Gebt in der Zwischenzeit alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und verknetet sie zu einem glatten Teig.

2.: Rollt den Teig aus, legt ihn auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und drückt ihn so in alle Ecken, dass er das gesamte Viereck bedeckt. Schiebt das Blech für etwa zehn Minuten bei 200 Grad Celsius in den Ofen. Erhitzt in der Zwischenzeit kurz den Spinat und mengt die Gewürze unter.

3.: Holt das Blech aus dem Ofen und bestreicht den Teig dünn mit Tomatensoße. Legt die Schinkenscheiben darauf und verteilt dann den Spinat darüber.

4.: Schiebt das Blech einmal mehr für etwa zehn Minuten bei 200 Grad Celsius in den Ofen, sodass der Boden schön knusprig wird.

5.: Schneidet in der Zwischenzeit den Mozzarella in dünne Streifen. Schnippelt außerdem von ein paar Mini-Würstchen je ein Ende ab, sodass sie stehen können.

6.: Holt die Pizza aus dem Ofen und legt mit den Mozzarella- Streifen die Außen- und Mittellinie, die Tore und den Anstoßkreis auf das Feld. Dann dürfen die Wurstspieler einlaufen!

Zurück zur Übersicht

Snack-Stadion
Fußball
Snack-Stadion
Wir zeigen euch in der Werkstatt, wie ihr aus nicht viel mehr als ein paar Kartonverpackungen ein Snack-Stadion baut!
Fußball-Rezepte
Fußball
Fußball-Rezepte
Weltmeisterlich: Mit diesen Rezepten trefft ihr garantiert! Und zwar den Geschmack eurer WM-Party-Gäste! Guten Appetit
GEOlino-Newsletter