Rezept Köstliche Kopfbälle

Ein besonderer Kuchen: Serviert die leckeren Kuchen-Kopfbälle am besten erst gegen Ende des Spiels. Die halten nämlich nie und nimmer 45 Minuten durch!
Köstliche Kopfbälle

Kaum als Kuchen zu erkennen: unsere köstlichen Kopfbälle

Für 50 Stück braucht ihr:

Für den Kuchenteig

- 250 g Butter

- 200 g Zucker

- 1 Päckchen Vanillezucker

- 4 Eier

- 250 g Mehl

- 1 Päckchen Backpulver

- 100 g Kokosraspel

- 1 Schuss Sprudelwasser

Für die Creme

- 125 g Frischkäse

- 75 g Butter

- 1 Päckchen Vanillezucker

- 150 g Puderzucker

Für die Verzierung

- etwa 400 g weiße und dunkle Kuvertüre

- Schokotröpfchen

- Zuckerschrift

- Kokosflocken

- Pistazienraspel

- Krokant

- Zuckerperlen

Außerdem

- 50 Holzspieße

- Styropor oder einen Karton

- Papier, um daraus Trikots zurechtzuschneiden

- etwas Klebefilm zum Befestigen

Zubereitung der Kopfbälle:

1. Schritt: Rührt Butter, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel schaumig, gebt die Eier dazu.

2. Schritt: Vermengt Mehl und Backpulver und hebt alles unter den Teig. Fügt die Kokosraspel und den Schuss Sprudel hinzu und verrührt das Ganze noch einmal.

3. Schritt: Gebt den Teig in eine gefettete Kuchenform und backt ihn im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Celsius etwa 50 Minuten lang. Lasst den Kuchen gut auskühlen.

4. Schritt: In der Zwischenzeit rührt ihr den Frischkäse mit 75 Gramm Butter schaumig. Gebt den Vanillezucker hinzu und lasst den Puderzucker unter Rühren nach und nach einrieseln.

5. Schritt: Zerkrümelt den Kuchen mit den Händen in einer großen Schüssel. Gebt die Buttercreme dazu und vermengt alles zu einem weichen Teig. Formt daraus pralinengroße Kugeln, die ihr für mindestens eine Stunde kalt stellt.

6. Schritt: Erhitzt die Kuvertüre im Wasserbad. Taucht einen Holzspieß etwa fingerbreit in die flüssige Kuvertüre und spießt damit eine Kugel auf. Verfahrt mit den anderen Spießen und Kugeln genauso. Stellt sie noch einmal für etwa eine halbe Stunde kalt – die Kuvertüre aber haltet ihr im Wasserbad warm, die braucht ihr noch zum Schokolieren

7. Schritt: Für die Bälle taucht ihr Spieß für Spieß in die weiße Kuvertüre. Haltet die Kugel dabei nach unten und rollt den Spieß zwischen den Fingern hin und her, damit die überschüssige Kuvertüre abtropft. Spießt die Kugeln in ein Stück Styropor oder einen umgedrehten Karton. Klebt dann mit den Schokotröpfchen ein Fußball-Muster auf die Kugeln.

8. Schritt: Für die Spieler tunkt ihr die Kugeln wie oben beschrieben in weiße oder dunkle Kuvertüre. Klebt Zuckerperlen als Augen ins Gesicht, Kokosflocken, Pistazienraspel oder Krokant als Haare. Nach dem Trocknen könnt ihr mit Zuckerschrift Münder aufmalen – und den Spielern Trikots anziehen, die ihr aus Papier ausgeschnitten habt.

Snack-Stadion
Fußball
Snack-Stadion
Wir zeigen euch in der Werkstatt, wie ihr aus nicht viel mehr als ein paar Kartonverpackungen ein Snack-Stadion baut!
Fußballprofi-Pizza
Rezept
Fußballprofi-Pizza
Hier geht's um die Wurst! Denn die spielt in dieser Pizza-Partie auf Spinatrasen – hinein ins Mozzarella-Tor
Fußball-Rezepte
Fußball
Fußball-Rezepte
Weltmeisterlich: Mit diesen Rezepten trefft ihr garantiert! Und zwar den Geschmack eurer WM-Party-Gäste! Guten Appetit
GEOlino-Newsletter