Resteverwertung Gefülltes Eierbrötchen

Ei, wie lecker alte Brötchen doch schmecken können! Wir verraten euch, wie ihr gefüllte Eierbrötchen zubereitet
Eierbrötchen

Zutaten:

  • 4 Brötchen
  • etwas Butter
  • 4 kleine Eier (Größe S)
  • 150 g geriebener Käse
  • 150 g Speckwürfel
  • 2 Tomaten
  • 6 Champignons
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Heizt den Ofen auf 180 Celsius vor. Schneidet dann das obere Drittel der Brötchen ab und höhlt die Brötchen aus. Streicht sie innen mit Butter ein.
     
  2. Falls sie nicht von allein stehen, formt ihr für jedes Brötchen ein "Nest" aus Alufolie und platziert die Brötchen darin auf dem Blech – so kippen sie nicht um.
     
  3. Schneidet die Tomaten und Champignons in kleine Würfel.
     
  4. Füllt die hohlen Brötchen mit Käse, Speck, Tomaten und Champignons. Schlagt zuletzt je ein Ei darüber, würzt sie mit Pfeffer und Salz und backt die Brötchen nun für 15 bis 20 Minuten im Ofen.
GEOlino-Newsletter