Backen Schnee Muffins

Lasst einmal eine Schneeflocke auf eurem Handschuh landen und betrachtet sie genau. Schneeflocken sind kleine Kunstwerke der Natur und ihre Form ist wie gemacht als Deko für köstliche Schokomuffins!
Schnee Muffins

Muffins mit Schneekristall-Deko

Zutaten (für 12 Muffins):

Eiskristalle

  • 1 Eiweiß
  • 1 TL frisch gepresster Zitronensaft
  • ca. 200 g Puderzucker

Schokoladenmuffins

  • 150 g Butter
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 100 g gesalzene
  • Erdnusskerne

Deko

  • Puderzucker
  • ausgedruckte EIskristall-Vorlagen
Schneekristalle aus Zuckerguss

Schneekristalle aus Zuckerguss

Zubereitung der Eiskristalle:

Achtung: Die Eiskristalle solltet ihr bereits einen Tag vorher herstellen, damit sie aushärten können!

  1. Trennt ein Ei und verrührt dann das Eiweiß mit dem Puderzucker und etwas Zitronensaft. Füllt dann die angerührte Glasur in einen Einwegspritzbeutel.
     
  2. Legt nun ein Stück Backpapier über die ausgedruckten EIskristall-Vorlagen (falls ihr die Kristalle nicht frei Hand gestalten möchtet) und befestigt diese mit Klebeband am Tisch, damit nichts verrutscht.
     
  3. Schneidet in die Spitze des Spritzbeutels ein kleines Loch, damit die Glasur herausfließen kann. Dann könnt ihr die Eiskristalle mit der zuvor angerührten Glasur vorsichtig nachzeichnen.
     
  4. Lasst die Zuckerguss-Kristalle dann aushärten löst sie danach ganz behutsam mit einem flachen Pfannenheber oder einem Käsehobel vom Papier.

    Tipp: Falls einige Eiskristalle dabei einen Arm verlieren, ist das nicht tragisch. Ihr könnt den Kristall später einfach mit diesem Ende in die Muffins stecken - niemandem wird etwas auffallen!
Eier, Mehl und ein Nudelholz auf einem Tisch
Backen
Alle Backrezepte von A-Z
Kuchen, Torten, Cupcakes, Cakepops und Cookies warten darauf, von euch vernascht zu werden. Wir verraten euch tolle Rezepte!

Die Schokoladen Muffins backen:

  1. Heizt den Backofen auf 200 °C vor.
  2. Lasst währenddessen die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und nehmt diesen danach vom Herd.
     
  3. Hackt nun die Schokolade in grob Stückchen, gebt diese zur Butter und lasst sie unter unter Rühren schmelzen. Dann alles leicht abkühlen lassen.
     
  4. Unterdessen könnt ihr die restlichen Zutaten abmessen. Verquirlt dann den Zucker und die Eier mit einem Schneebesen und fügt dann die Schokoladenmischung hinzu, unterrühren.
     
  5. Nun das Mehl hineinsieben und mit einem Teigspatel oder einem großen Löffel unterheben. Zum Schluss noch die Erdnüsse unterheben, wenn ihr Nüsse in euren Muffins haben möchtet.
     
  6. Dann könnt ihr die Muffinförmchen auf ein Muffinblech verteilen, den Teig hineingeben und etwa 15 Minuten lang in der Mitte des Ofens backen.

Das Beste kommt zum Schluss:

Sind eure Schokoladen-Muffins ausgekühlt, könnt ihr in jeden Muffin mittig je einen Eiskristall hineinstecken. Dann noch alles Muffins mit Puderzucker bestäuben und fertig sind eure Schnee-Muffins. Guten Appetit!

Das Buch zum Rezept

Das Rezept für die Schneekristall-Muffins hat uns Busse-Seewald aus dem Buch "Sweet Nature" zur Verfügung gestellt. In diesem Buch findet ihr 50 Backrezepte, mit denen ihr die Natur von ihrer süßesten Seite kennenlernen könnt.

Von Orangenkuchen mit Schokoladenbergen über Muffins mit Zitronenfaltern bis hin zu Ahornblatt-Keksen - das Backbuch von Marit Hovland führt euch durch alle vier Jahreszeiten. Die detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowie zahlreiche Vorlagen zum Kopieren helfen beim Nachbacken!

Sweet Nature Cover, Frechverlag
Schneeball Pralinen
Rezept
Schneeball Pralinen
Diese leckeren Pralinen sehen zwar wie Schneebälle aus, sind aber zum Werfen viel zu schade. Also am besten gleich in den Mund und langsam auf der Zunge zergehen lassen
GEOlino-Newsletter