Halloween-Rezept Keksgebisse

Bitte kräftig zubeißen! Unsere Keksgebisse sind zum Knuspern da... Hier verraten wir euch das Rezept!

Ihr braucht (pro Keksgebiss):

Keksgebisse
Gruselig: Das gruselige Halloween-Gebiss
  • zweieinhalb runde Kekse
  • sechs Mini-Marshmallows
  • etwas Puderzucker
  • rote Lebensmittelfarbe
  • je zwei gestiftelte Mandeln

So einfach geht's:

1. Halbiert einen Keks mit einem Messer – vorsichtig, sodass er nicht zerbröselt.

2. Rührt aus dem Puderzucker, ein paar Spritzern Wasser und ein paar Spritzern roter Lebensmittelfarbe einen Zuckerguss an und bestreicht die Unterseiten der beiden ganzen Kekse großzügig damit (ein bisschen Masse darf später als „Zahnfleisch“ hervorquellen). Klebt eine Kekshälfte dann passgenau auf einen der beschmierten Kekse.

3. Jetzt muss es schnell gehen: Platziert die Marshmallows wie Zähne an den Rand gegenüber der Kekshälfte. Legt dann den zweiten bestrichenen Keks wie einen Oberkiefer passgenau darauf.

4. Befestigt nun die Mandel-Eckzähne wie im Bild zu sehen rechts und links neben den beiden mittleren Marshmallow- Schneidezähnen. Die Mandeln haften am roten Zuckerguss.

Eier, Mehl und ein Nudelholz auf einem Tisch
Backen
Alle Backrezepte von A-Z
Kuchen, Torten, Cupcakes, Cakepops und Cookies warten darauf, von euch vernascht zu werden. Wir verraten euch tolle Rezepte!
GEOlino-Newsletter