Rezept Bagels mit Sesam und Mohn

Bagels müssen nicht immer zuckersüß sein - mit Mohn und Sesam, frisch und warm aus dem Ofen schmecken sie mindestens genauso gut! Wir verraten euch das Rezept
Herzhafte Bagels mit Mohn und Sesam

Mehl, Wasser, Salz und Hefe - für ein gutes Brot braucht man im Prinzip nicht viel. Wenn ihr außerdem auf Ruhezeiten und die richtige Temperatur achtet, kann kaum etwas schief gehen! In diesem Rezept zeigen wir euch nun, wie ihr herzhafte Bagels backen könnt.

Vor- und Zubereitung: ca. 1 Stunde
Vorteig-Reifung: ca. 1 Stunde
Teigruhe: 30 Minuten
Zwischengare: 10 Minuten
Stückgare: 2 Stunden
Backen: ca. 17 Minuten

Zutaten für 24 Bagels

Für den Vorteig:

  • 200 g Weizenmehl (Type 550)
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 20 g frische Backhefe

Für den Hauptteig:

  • 800 g Weizenmehl (Type 550)
  • 350 ml Wasser (30 °C)
  • 60 g Honig
  • 10 g Backmalz
  • 40 g Butter
  • 40 g Zucker
  • Fett für das Blech
  • Mohn- und Sesamsamen zum Bestreuen

Außerdem:

  • Frischhaltefolie
  • Pinsel

Rezept:

  1. Für den Vorteig verrührt ihr das Mehl mit dem Wasser und der Hefe, deckt die Mischung dann mit Frischhaltefolie ab und lasst es bei Raumtemperatur eine Stunde reifen.
     
  2. Danach könnt ihr euch dem Hauptteig widmen. Dazu das Mehl mit dem Wasser, Honig, Backmalz und der Butter vermengen und den Vorteig ergänzen.
     
  3. Wenn ihr alles gut vermischt habt, knetet den Teig für einige Minuten kneten. Anschließend den Teig mit einer Frischhaltefolie abdecken und etwa 30 Minuten ruhen lassen.
     
  4. Danach könnt ihr den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in 24 gleichgroße Portionen teilen. Die Teigportionen rundwirken und mit Bäckerleinen abgedeckt etwa 10 Minuten entspannen lassen.
Bagels backen
Den Teig formen und zu einer Brezel schlingen

5. Dann den Teig etwas flach drücken, mit dem Finger oder einem Kochlöffel ein Loch in die Mitte drücken (linkes Bild) und dieses durch kreisende Bewegungen auf einen Durchmesser von etwa 8 cm dehnen (rechtes Bild). Die Teiglinge mit Bäckerleinen abdecken und eine Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen.

6. Die bei Raumtemperatur gegangenen Teiglinge für eine weitere Stunde in den Kühlschrank stellen. Währenddessen könnt ihr ein Backblech fetten und den Backofen auf 230 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

7. Nach einer Stunde etwa 2 Liter Wasser mit dem Zucker aufkochen und die Teiglinge portionsweise in den Sud geben, 1 Minute auf jeder Seite ziehen lassen und dann herausnehmen. Wälzt die Teiglinde in Mohn oder Sesam und legt sie dann auf das vorbereitete Blech. Nun könnt ihr die Bagels im heißen Ofen 15 bis 17 Minuten goldbraun backen lassen.

8. Dann nur noch herausnehmen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen. Guten Appetit!

Weitere Backrezepte

Brot, Teubner im GU Verlag

Ihr interessiert euch allgemein für das Thema Brot backen? Dann haben wir einen sehr schönen Buchtipp für euch!

Dieses Rezept stammt aus dem neuen, fundierten Teubner Standardwerk "BROT", erschienen bei Teubner im Verlag Graefe und Unzer.

  • Preis: 39,95 Euro
  • 384 Seiten, Hardcover
  • Erschienen: 4. Oktober 2016
  • ISBN: 9783833855375
Eier, Mehl und ein Nudelholz auf einem Tisch
Backen
Alle Backrezepte von A-Z
Kuchen, Torten, Cupcakes, Cakepops und Cookies warten darauf, von euch vernascht zu werden. Wir verraten euch tolle Rezepte!
GEOlino-Newsletter