Rezept Zauberhafte Cake-Pops

Keks am Stiel schmeckt fast noch besser. Und ganz nebenbei erfüllt dieser Zauberstab ja vielleicht auch den ein oder anderen Wunsch. Wer weiß…
Zauberhafte Cake-Pops

Sorgt dafür, dass ihr genügend Platz habt, bevor ihr mit dem Backen startet. Am besten stellt ihr euch alle Zutaten schon fertig abgewogen und abgemessen in der Küche zurecht. Das spart Zeit beim Backen und beugt Stress vor!

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Backzeit: 10 Minuten

Achtung! Der Teig muss nach der Zubereitung für eine Stunde in den Kühlschrank! Rechnet also genügend Zeit mit ein.

Ihr braucht:

für 4 Stück

Zutaten für die Kekse:

  • 75 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Schaschlikspieße aus Holz
  • ein Nudelholz

Für die Glasur:

  • 1 Eiweiß
  • 250 g Puderzucker, gesiebt
  • etwas Zitronensaft
  • Dekoperlen
  • eine Palette oder ein Messer
Zauberhafte Cake-Pops

Rezept:

1. Mischt den Zucker mit dem Vanillezucker und das Mehl mit dem Backpulver. Fügt dann beides zusammen und gebt die weiche Butter und das Ei hinzu. Verrührt und knetet nun alles kräftig mit den Händen durch, bis ein Mürbeteig entsteht. Nun lasst den Teig im Kühlschrank für eine Stunde ruhen.

2. Bestreut nun eine große Fläche, zum Beispiel einen Teil eurer Küchen-Arbeitsplatte, mit einer dünnen Mehlschicht. Dann könnt ihr euren Teig aus dem Kühlschrank holen. Rollt ihn mit dem Nudelholz zu einem halben Zentimeter dicken Teig aus und stecht eure Sterne aus. (Ihr könnt natürlich auch andere Formen verwenden.)

3. Nun heizt den Backofen auf 220°C (Umluft 190°C) vor und legt ein Backblech mit Backpapier aus. Dann könnt ihr eure ausgestochenen Kekse auf das Blech legen und sie für acht bis zehn Minuten in den Backofen schieben.

Die Glasur:

4. Holt eure Kekse rechtzeitig aus dem Ofen und steckt in die warmen Kekse jeweils einen Schaschlikspieß von unten hinein wie auf dem Bild. Lasst die Kekse dann auf einem Rost abkühlen.

5. Schlagt nun das Eiweiß steif und vertstreicht es mit dem Puderzucker und etwas Zitronensaft zu einer Glasur.

6. Nun könnt ihr die weihnachtlichen Sterne mithilfe der Palette oder eines Messers verzieren. Bezieht dazu die Kekse mit der Glasur und verziert sie dann mit den Dekoperlen, bevor die Glasur hart wird.

Zauberhafte Cake-Pops

Diese Anleitung stammt aus dem Buch Weihnachten - mit Liebe handgemacht von Hanna Erhorn und Clara Moring, erschienen im BLV Verlag.

Wenn ihr mehr weihnachtliche Rezeptideen sehen wollt, dann schaut doch mal hinein. Hier gibt es auch viele weitere Anleitungen rund um das Basteln und Dekorieren zu entdecken!

Das GEOlino.de Kochbuch
Rezepte
Das GEOlino.de Kochbuch
Leckermäuler aufgepasst! Wir haben für euch unsere Lieblingsrezepte aufgeschrieben. Außerdem findet ihr hier neue Kochspecials: Zum Beispiel könnt ihr mal die Rezepte der alten Burgfräulein oder Römer ausprobieren...
Weihnachtsleckereien!
Weihnachtsleckereien!
Wer liebt sie nicht, die süßen Versuchungen, die gerne verschenkt und selbst genascht werden? Mit unseren Rezepten zaubert ihr euch eine lecker duftende Weihnachtsatmosphäre!
Fruchtgummis
Rezept
Fruchtgummis
Jetzt wird es fruchtig: Aus vielen Früchten könnt ihr zu Hause eure eigenen Fruchtgummis zubereiten. Hier gibt es das Rezept
GEOlino-Newsletter