Rezept Scharfes Schoko-Hähnchen

Wir servieren euch tatsächlich Hähnchen mit scharfer Schokolade. In einer abgewandelten Form sollen schon die alten Völker Mexikos diese cremige Soße zubereitet haben
Scharfes Schoko-Hähnchen

Zutaten:

für 4 Portionen

- 1 scharfe Chilischote

- 1 mittelscharfe Chilischote

- 500 ml Hühnerbrühe

- 1 Zwiebel

- 3 Knoblauchzehen

- 1 Dose ganze, geschälte Tomaten

- 25 g Erdnüsse

- 3 Nelken

- ½ TL schwarze Pfefferkörner

- 1 TL Zimt

- ½ TL Anis-Samen

- 35 g gehackte Mandeln

- 25 g Rosinen

- 3 EL Öl

- 15 g Butter

- 1 TL Sesam

- 75 g Zartbitterschokolade

- 4 Hähnchenkeulen oder -filets

- 2 Beutel Reis

- 1 Dose Mais

Scharfes Schoko-Hähnchen

Und so wird das Schokoladen-Hähnchen zubereitet:

1.: Rührt die Hühnerbrühe an, wie es auf der Packung steht. Lasst die Hähnchenkeulen oder -filets darin zehn Minuten kochen. Die Brühe aufheben! Bratet das Fleisch dann kurz in der Pfanne an, bis es leicht gebräunt ist, und stellt es beiseite.

2.: Erhitzt Öl in einer Pfanne und röstet die Chilischoten darin kurz an. Nehmt sie vom Herd und weicht sie eine halbe Stunde lang in einem Topf mit warmem Wasser ein.

3.: In der Zwischenzeit raspelt ihr die Schokolade und legt sie beiseite.

4.: Hackt die Zwiebel und die Knoblauchzehen fein. Lasst die Tomaten abtropfen und dünstet sie dann zusammen mit der Zwiebel und dem Knoblauch in einem Topf an. Püriert das Gemisch mit einem Stabmixer. Nehmt die Chilischoten aus dem Wasser, halbiert sie und entfernt alle Kerne und Stiele.

Danach gilt: gründlich Hände waschen! Gebt die Chilis zur Tomaten-Soße und püriert alles noch einmal.

5.: In Butter röstet ihr kurz Mandeln, Erdnüsse, Nelken, Pfefferkörner, Zimt, Rosinen und Anis-Samen an. Und noch einmal: alles pürieren und zur Soße geben.

6.: Mischt die geraspelte Schokolade unter die pürierten Zutaten und gebt die Hälfte der Hühnerbrühe dazu. Lasst das Ganze unter Rühren etwa fünf Minuten köcheln.

Unser Tipp:

Ist die Schoko-Soße zu dickflüssig, gebt ihr einfach noch etwas Hühnerbrühe hinzu. Ist sie zu scharf, rührt ihr mehr Schokolade unter.

7.: Legt die Hähnchenkeulen oder -filets in eine Pfanne mit Deckel und kippt die Soße darüber. Lasst das Ganze 20 bis 30 Minuten weiterköcheln.

8.: In der Zwischenzeit kocht ihr den Reis wie auf der Packung angegeben. Erhitzt auch den Mais in einem Topf.

9.: Richtet das Fleisch, die Schoko-Soße, den Reis und den Mais auf einem Teller an und garniert das Gericht mit dem Sesam.

Mehr feurige Rezepte:

Das GEOlino.de Kochbuch
Rezepte
Das GEOlino.de Kochbuch
Leckermäuler aufgepasst! Wir haben für euch unsere Lieblingsrezepte aufgeschrieben. Außerdem findet ihr hier neue Kochspecials: Zum Beispiel könnt ihr mal die Rezepte der alten Burgfräulein oder Römer ausprobieren...
Feurige Kakao-Rezepte
Rezepte
Feurige Kakao-Rezepte
Wir haben für euch fünf Rezepte ausprobiert, für die ihr sicher brennen werdet. Und das, obwohl wir sie mit Honig etwas entschärft haben
Krieger Kakao
Rezept
Krieger Kakao
Heiß auf Mais? Bitte schön: Champurrado ist mehr Nachtisch denn Getränk, wird aus Maismehl gemacht - und stärkte schon die alten Krieger Mexikos
Schaumschläger Schokolade
Rezept
Schaumschläger Schokolade
Kakao mit Schaum ist ein Traum! Die Maya und Azteken gossen dafür die flüssige Schokolade immer wieder von einem Gefäß in ein anderes
Maya Muntermacher
Rezept
Maya Muntermacher
Dieser feurige Tropfen machte müde Maya munter. Und bringt euch sicher auch heute noch in Schwung. Schuld ist vor allem – die Chilischote
Azteken Aufguss
Rezept
Azteken Aufguss
Mutige vor! Denn dieser Trank ist nichts für schwache Gaumen. Die Azteken bevorzugten ihn kalt und nutzten ihn auch als Medizin gegen Bauchweh
GEOlino-Newsletter