Kinotipp: Jagdfieber

Grizzlybär Boog lebt ein sorgloses Leben im kleinen Bergstättchen Timberline. Er hat alles, was es zum Glücklichsein braucht. Doch als Hirsch Elliot auftaucht, ist es mit dem beschaulichen Leben vorbei

Die Geschichte:

68ce4bcb17979fba6d6b50441f70860b

Stress ist für den 900 Pfund schwere Grizzly Boog ein Fremdwort. Boog fristet ein rund um zufriedenes Dasein in menschlicher Obhut. Die Wildhüterin Beth hat ihm in ihrer Garage ein gemütliches Heim geschaffen, Fernsehen und Vollpension inklusive. Doch als der freche Hirsch Elliot seinen Weg kreuzt, gerät Boogs beschauliches Leben aus den Fugen.

Boog trifft Elliot in einer misslichen Lage. Der fiese Jäger Shaw hat den armen Hirsch als Trophäe an die Kühlerhaube seines Autos gefesselt. Natürlich kommt Boog ihm zu Hilfe. Doch kaum hat er den jungen Hirsch befreit, stolpern die beiden von einem Schlamassel ins nächste. In der Stadt plündern sie die Süßwarenabteilung eines Supermarktes und Boog bekommt einen Zuckerflash. Schweren Herzens bringt Beth ihren wild gewordenen Liebling samt Anhang in den Wald zurück.

In der Wildnis gibt es für Boog ein böses Erwachen. Ein Bär, der niemals ohne seinen Teddy "Mr. Dinkelman" ins Bett geht, ist für das Leben in freier Natur einfach nicht geschaffen. Ohne Elliot ist der Grizzly hilflos. Als der Hirsch Boog verspricht, ihm den Weg nach Timberline zu zeigen, wenn er im Gegenzug einen Platz in der gemütlichen Garage des Bären bekommt, bleibt Boog keine andere Wahl. Doch die Reise der beiden gestaltet sich schwieriger, als zunächst angenommen. Die Jagdsaison hat begonnen. Gemeinsam mit den anderen Tieren wollen Boog und Elliot den Wald von den Jägern zurückerobern…

GEOlino-Newsletter