Kinotipp: Rettet Trigger!

Ein Film nur für Pferdenarren? Falsch gedacht. Denn die Heldin des neuen Films "Rettet Trigger" hat selbst furchtbare Angst vor Pferden. Ob sie sie überwinden und Trigger retten kann? Mit Gewinnspiel und Trailer!

Stress mit den Klassenkameraden? Davon kann die 11-jährige Alise ein Lied singen. Sie ist ein bisschen pummelig und hat es in ihrer Klasse nicht gerade leicht. Um ihr Ansehen bei den Klassenkameraden aufzubessern, gibt sie damit an, eine große Reiterin zu sein. Dabei hat sie vor nichts mehr Angst als vor Pferden.

485c48a518cacdbea7d7c1578f48683c

Doch dann taucht der wilde Schimmel Trigger in der Nachbarschaft auf und braucht dringend Hilfe. Sein Besitzer will das wertvolle Pferd schlachten lassen, um die Versicherungssumme zu bekommen.

Alise ist hin- und hergerissen – einerseits hat sie Angst vor dem verstörten Hengst, andererseits will sie Trigger unbedingt helfen. Zuerst springt Alises Großvater ein, doch als er krank wird, muss Alise allein für Trigger kämpfen. Sie lässt sich auf einen Handel ein, der all ihren Mut fordert: Wenn sie es schafft den Wildfang innerhalb von zwei Tagen zu zähmen, darf er leben …

Der norwegische Abenteuerfilm ist aber keineswegs nur was für Mädchen und Pferdenarren! In der spannenden Geschichte geht es um Mut, Freundschaft, Selbstvertrauen und darum, wie wir uns unseren Ängsten stellen und sie überwinden können.

Rettet Trigger" kommt am 8. Mai in die deutschen Kinos und ist freigegeben ab 6 Jahren.

Gewinnspiel:

Wir haben 3 mal 2 Kinokarten für "Rettet Trigger!" verlost. Gewonnen haben:

S. Faier aus Markgröningen

A. Clasen aus Jena und

B. Kübler aus Teningen

Herzlichen Glückwunsch!

GEOlino-Newsletter