Kinotipp: Bedtime Stories

Was wäre, wenn Gutenachtgeschichten auf einmal zur Realität würden? Im neuen Disneyfilm passiert genau das - aber leider nicht ganz so, wie Hauptfigur Skeeter das gerne hätte
af4f21a64afb76ed5f41287a3c8ade36

Skeeter (Adam Sandler) hat es nicht leicht: Tag für Tag rackert er sich als Hausmeister in dem Hotel ab, das früher seinem Vater gehörte. Er ist Junggeselle, wohnt im Hotel - und ist ein echter Kindskopf geblieben. Als seine ältere und strenge Schwester Wendy (Courtney Cox, bekannt aus der Comedy-Serie "Friends") beruflich verreisen muss, bittet sie ihn, für eine Weile auf ihre beiden Kinder Patrick und Bobbi und deren kulleräugiges Meerschweinchen Glupschi aufzupassen. Die Geschwister können anfangs nur wenig mit ihrem chaotischen Onkel Skeeter anfangen. Doch als er ihnen abends eine spannende Gutenachtgeschichte erzählt, beginnen sie langsam, sich für ihn zu erwärmen - und tauchen begeistert in seine Phantasiewelt ein.

Am nächsten Tag passiert das Unglaubliche: die am Abend zuvor ersponnene Geschichte scheint - zumindest teilweise - wahr zu werden! Skeeter sieht darin seine große Chance, sein Leben zum Besseren zu wenden und dem fiesen Kendall Duncan (Guy Pearce) ein Schnippchen zu schlagen, der Skeeter den Job als Chef eines neuen Hotelprojekts vor der Nase weggeschnappt hat. Von nun an versucht er nur noch, Geschichten zu erzählen, in denen ihm etwas Großartiges widerfährt. Dazu entführt er seine Nichte und seinen Neffen in allabendlichen Geschichten in den Wilden Westen, ins Mittelalter oder ins antike Griechenland. Doch dummerweise scheinen nur die Ereignisse seiner Geschichten zur Realität zu werden, die nicht ganz geplant sind …

af137524661a28cb9d6dfd530cc06286

Skeeter (Adam Sandler) liest seinen Neffen Gutenachtgeschichten vor, die wahr zu werden scheinen

"Bedtime Stories" ist ein unterhaltsamer Film in typischer Disney-Manier voller Witz, Romantik, Action und aufwändigen Phantasieszenen. Komiker Adam Sandler und Meerschweinchen Glupschi sind immer für einen Lacher gut, auch wenn die Handlung stellenweise ein bisschen vorhersehbar ist.

GEOlino-Newsletter