Kinotipp: Hexe Lilli

Surundula hat es satt. Die alte Hexe will sich endlich zur Ruhe setzten. Doch sie braucht eine Nachfolgerin. Der kleine Drache Hektor hilft ihr bei der Suche - und muss der Hexenanwärterin Lilli erstmal die Flausen austreiben … Mit Trailer!
b060de25e4701f7ef133ddf34bfeb3b2

Eigentlich ist Lilli (Alina Bach) ein ganz normales Mädchen. Als jedoch eines Tages ein geheimnisvolles Hexenbuch bei ihr auftaucht, bringt das ihr Leben gehörig durcheinander. Lilli ist begeistert von dem Zauberbuch - den etwas tollpatschigen Drachen Hektor nimmt sie dagegen zunächst nicht sonderlich ernst. Fröhlich probiert das sommersprossige Mädchen Zaubersprüche aus dem Buch aus und stellt allerhand Quatsch an: Sie zaubert Affen in ihr Zimmer und setzt ihr Klassenzimmer unter Wasser.

Noch während der rundliche Drache Hektor versucht, ihr solche Dummheiten auszutreiben und sie zu einer guten Hexe zu machen, bahnt sich Gefahr an:

Der böse, machtgierige Zauberer Hieronymus hat Wind davon bekommen, dass sich das magische Zauberbuch in Lillis Händen befindet. Gemeinsam mit seinem gewitzten Mops Serafim setzt er alles daran, das Buch in die Finger zu bekommen und die Weltherrschaft an sich zu reißen …

Der Film "Hexe Lilli" ist die Vorgeschichte zur erfolgreichen Buchserie aus der Feder des Autors Knister, der sich bereits die Roman-Abenteuer der kleinen Hexe Lilli ausgedacht hat.

9ec1424d2c987cf86fddddd288780174

Hexe Surundula will ihren wohlverdienten Ruhestand genießen - doch erst braucht sie eine geeignete Nachfolgerin

Regisseur Stefan Ruzowitzky, der für seinen Film "Die Fälscher" den Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film bekommen hat, setzt das bunte Fantasy-Abenteuer liebevoll in Szene. Und der animierte Drache Hektor, dem der Komiker Michael Mittermeier seine sympathisch-bayerische Stimme verleiht, sorgt für viele Lacher und wächst dem Zuschauer schnell ans Herz.

GEOlino-Newsletter