Kinotipp: "Oben"

Ein liebenswerter alter Mann, ein junger Pfadfinder und 99 Luftballons auf dem Weg nach Südamerika. Der Pixar-Film "Oben" bietet euch nach "Toy Story" und "Findet Nemo" ein kurioses Kinoerlebnis. Und das Besondere: Der Blick durch eine 3-D-Brille versetzt euch mitten ins Filmgeschehen

"Oben" - und zwar weit oben am Himmel - fliegt das Haus von Carl Fredricksen. Mit einem riesigen Strauß bunter Luftballons befördert der liebenswürdige ältere Herr sein geliebtes Heim in die Luft. Vor dem rasanten Aufstieg sehen wir sein Leben im Zeitraffer. Doch da, wo die meisten Geschichten aufhören, fängt das Abenteuer des Herrn Fredricksen erst an.

Auf seinem Höhenflug wird er von Pfadfinder Russel begleitet. Gemeinsam erleben die beiden eine abenteuerliche Reise nach Südamerika, wo Herr Fredricksen einen lang gehegten Traum wahr werden lassen möchte.

Ein toller Film, der zeigt, dass die großen Abenteuer manchmal in den kleinen Dingen stecken, die wir jeden Tag erleben. Zum Lachen und Weinen, mit viel Liebe zum Detail und einem ungewöhnlich gewöhnlichen Helden.

"Oben" ab dem 17. September 2009 in deutschen Kinos

eb713c39a599b6291dc2d0b088c6098f

Carl und Russel auf dem Weg nach Südamerika

Der zehnte Pixar-Film bietet nach "Toy Story" und "Findet Nemo" ein noch intensiveres Kinoerlebnis: Der Blick durch eine 3-D-Brille versetzt den Zuschauer mitten ins Filmgeschehen. Landschaften und Bewegungen werden durch das dreidimensionale Tiefensehen fast spürbar.

GEOlino-Newsletter