Kinotipp Emoji - der Film

Für uns gehören Emojis im Alltag auf dem Smartphone ganz selbstverständlich mit dazu. Doch in "Emoji - der Film" erwachen die Emojis zum Leben und begeben sich auf ein Abenteuer hinein in die Tiefen des Smartphones.
Emoji der Film

Die geheime Welt der Smartphones

Gut versteckt in der Text-App liegt die digitale Großstadt "Textopolis", Heimat der vielen bunten Emojis, die alle sehnlichst darauf warten, endlich vom Besitzer des Smartphones für seine nächste Textnachricht auserwählt zu werden. Alle? Moment: Ein Emoji ist ganz und gar nicht scharf darauf, auf dem Display des Smartphones zu erscheinen: Gene.

Denn Gene hat ein Problem: Allen anderen Emojis haben nur einen einzigen Gesichtsausdruck. Doch Gene wurde ohne Filter geboren und platzt daher fast vor lauter Ausdrücken, die er mit seinem Gesicht ziehen kann. Er ist eben ganz anders als die restlichen Emojis. Doch das gefällt Gene nicht, er möchte auch ein ganz normales Emoji sein.

Also bittet er seinen besten Freund, den übermotivierten Hi-5 und das berühmt-berüchtigte Codeknacker-Emoji Jailbreak um Hilfe. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem Code, der Gene "reparieren" und zu einem normalen Emoji machen kann. Dabei durchstreifen die drei Freunde viele unterschiedliche Handy-Apps mit ihren ganz eigenen, überraschenden Welten.

Doch was wäre ein Abenteuer ohne Gefahr? Gene erkennt schon bald, dass eine große Bedrohung im Telefon wartet und das Schicksal aller Emojis hängt nun von Gene, Jailbreak und Hi-5 ab. Die drei unterschiedlichen Freunde müssen ihre Emoji-Welt retten, bevor Textopolis und seine Bewohner für immer zerstört werden...

Kurz-Infos zum Film:

Emoji der Film
  • Titel: Emoji - der Film
  • Verleiher: Sony Pictures Germany
  • Genre: Animationsfilm
  • Länge: 86 Minuten
  • FSK: ab 0 Jahren
  • Erschienen: 3. August 2017
Filmtipps
Film
Kino- und DVD-Tipps
Alle Kino- und Filmtipps findet ihr hier auf einen Blick! Die besten Kinderfilme - empfohlen von der GEOlino Redaktion.
GEOlino-Newsletter