Zweimal drei Räuber

Als Hörspiel und als Bilderbuch im Riesenformat: "Die drei Räuber" von Tomi Ungerer

Der Erste trägt eine Donnerbüchse, der Zweite einen Blasebalg mit Pfeffer, der Dritte ein rotes Beil. So ausgerüstet und schwarz gekleidet, gehen die drei Räuber jede Nacht auf Beutezug. Bis ihnen das Waisenkind Tiffany in die Hände fällt. Das niedliche Mädchen gewinnt die Herzen der drei harten Burschen. Und plötzlich entdecken diese das Gute in sich – und geben ihren ganzen Schatz her, um für Waisenkinder wie Tiffany ein prächtiges Schloss als zukünftiges Zuhause zu kaufen.

Zum Start des Kinofilms hat der Diogenes Verlag den Klassiker des berühmten Zeichners Tomi Ungerer von 1961 neu herausgebracht: in einer XXL-Version mit über 50 Zentimeter hohen, dicken Pappseiten. Eine gute Idee, denn tatsächlich verstärkt das Format die Wirkung der Bilder ganz enorm: Die Räuber sehen noch bedrohlicher aus, die Nächte sind noch finsterer – und die Kinder beim Happy End noch glücklicher. Und die Ausgabe ist so gut wie unverwüstlich!

Ungerers Erfolgsbuch und der Film dienten auch als Vorlagen für ein Hörspiel. Und was für eins! Super spannend, mit tollen Geräuschen und den Stimmen prominenter Schauspieler. Der Star allerdings ist die erst 8-jährige Elena Kreil, die die Rolle von Tiffany spricht. Ihre Stimme reißt die Handlung mit wie ein Wirbelwind. - Über eine Stunde Hörspaß vom Feinsten!

aba285239da618e6826a23b9fd071fb3

Tomi Ungerer:

Die drei Räuber

40 Seiten, Format: 38,5 x 52,5 cm

Diogenes Verlag, Zürich

29,90 Euro/ 53,90 sFr.

Hörspiel "Die drei Räuber"

Mit Katharina Thalbach, Joachim Król, Bela B. Felsenheimer, Charly Hübner, Elena Kreil

1 CD, Spielzeit: 68 Min.

Diogenes Verlag, Zürich

14,90 Euro/ 26,90 sFr.

GEOlino-Newsletter