Buchtipp: Die Zeitfalte

Meg ist eine Außenseiterin. Und zu Hause geht auch einiges schief: Ihr Vater ist spurlos verschwunden. Deshalb macht sie sich mit ihrem kleinen Bruder und der mysteriösen Frau Wasdenn auf eine gefährliche Reise durch Raum und Zeit, um ihn zurückzuholen
6041fd99cd3db3802987b8ae5f100f2c

Meg ist verzweifelt. Ihr Vater, ein bekannter Wissenschaftler, ist mitten in einem Forschungsprojekt plötzlich verschwunden, und es gibt keinen einzigen Anhaltspunkt, wo er stecken könnte. Doch dann taucht in einer stürmischen Herbstnacht die mysteriöse Frau Wasdenn auf, die behauptet, Megs Vater habe an der so genannten Zeitfalte geforscht. Sie will Meg und ihrem kleinen Bruder Charles Wallace helfen, ihren Vater wiederzufinden.

Zusammen mit ihrem Freund Calvin brechen die beiden Geschwister zu einer magischen und gefährlichen Reise durch Raum und Zeit auf. Mit Hilfe von Frau Wasdenn und der Zeitfalte reisen sie auf den fremden Planeten Camazotz, wo alle Menschen gleichgeschaltet und ohne eigene Gefühle und Gedanken vor sich hin vegetieren. Diese düstere und kalte Welt wird vom Bösen selbst beherrscht, dem ES.

Auf diesem Planeten finden die drei Kinder zwar den vermissten Vater, doch bei ihrer Flucht müssen sie Charles Wallace zurücklassen. Megs Bruder hat eine besondere Begabung: Er kann spüren, was andere Menschen fühlen und denken. Doch diese Gabe wird ihm zum Verhängnis, denn ES hat sich in seine Gedanken eingeschlichen und Charles Wallace ist plötzlich nicht mehr er selbst.

Die drei Geflüchteten sind inzwischen unbeabsichtigt auf einem fremden Planeten gelandet. Ob Meg, Calvin und ihr Vater es schaffen, Charles Wallace zu retten und schließlich zu ihrer Familie zurückzukehren?

ab 11 Jahren

Madeleine L'Engle

Die Zeitfalte

cbj Verlag, München

6,95 Euro

Gewinnspiel

Wir haben dreimal "Die Zeitfalte" von Madeleine L'Engle verlost.

Gewonnen haben:

R. Warmers (Gescher)

L. M. Ossenbrüggen (Hamburg) und

S. M. Felsinger (Frankfurt am Main)

Herzlichen Glückwunsch!

GEOlino-Newsletter