Bücher: "Die wilden Hunde von Pompeii" von Helmut Krausser

Hunde sind auch nur Menschen!Jedenfalls in Helmut Kraussers spannendem Fantasy-Abenteuer "Die wilden Hunde von Pompeii"
In diesem Artikel
Helmut Krausser: Die wilden Hunde
Fazit

Helmut Krausser: Die wilden Hunde

Eine Stadt geht vor die Hunde: Vulkanausbruch, der die ganze Stadt und ihre Bewohner unter einer dicken Schicht Magma begrub. Seither scharren nur vereinzelt Hunden bevölkert: Sie kauern in den schattigen Ecken der Ruinen, balgen sich um ein paar Essensreste aus den Rucksäcken der Touristen oder streunen gelangweilt und ziellos durch die Ödnis.

Doch selbst die Abfall von den Menschen der umliegenden Dörfer und Städte im hohen Bogen über die Mauern der Ruinenstadt geworfen – mitten hinein in eine ungewisse Zukunft.

Vorsicht vor dem Hunde!

So auch Kaffeekanne. Sein eigentlicher Name ist "Cave Canem" – was so viel heißt wie "Vorsicht vor dem Hunde" – aber Plinius, der hoch betagte Anführer des Rudels, das den kleinen

Bücher: "Die wilden Hunde von Pompeii" von Helmut Krausser

Cover des Romans "Wilde Hunde" von Helmut Krausser

Seines albernen Namens halber bleibt Kaffeekanne zunächst ein Außenseiter in der Ruinenstadt.

Mit gesenktem Kopf und eingezogenem Schwanz läuft der struwelige Mischling nachts rastlos umher. Und trifft schon bald auf die Sandviper Clabauta. Diese steht mit Geisterhunden und anderen Wesen aus der antiken römischen Mythologie in Verbindung und hat den Auftrag Kaffekanne mit seinem Schicksal vertraut zu machen. Denn niemand anders als er wurde von dem ehrwürdigen Orakel Xenia dazu auserkoren, die Welt vor einem erneuten Ausbruch des

Fazit

Helmut Krausser vermischt in seinem Roman „Die wilden Hunde von Pompeii“ italienische Geschichte, Fantasy-Abenteuer.

Getragen wird die Handlung von einem Vierbeiner - wie die anderen Hunde von Pompeii eine geschundene Kreatur am Rande der menschlichen Gesellschaft. Aber auch unter den Outcasts gibt es noch Rivalität und Missgunst. So zum Beispiel wenn der Halb-Mastino Ferox mit seinen weißen Wolfshunden eine Hetzjagd gegen Bettelhündchen, Welpen und Füchse in der Ruinenstadt veranstaltet.

Hunde sind also auch nur Menschen: "Wenn ich ein Kinderbuch schreibe, dann eines das die Kleinen möglichst schnell erwachsen werden lässt. Hier gibt es keine verniedlichte Welt, keine Rücksichtnahme auf zarte Seelen" erklärt Helmut Krausser. Das wird ihm wohl keiner von euch verübeln. Und falls doch hat die Illustratorin Beatrice Renauer vorsorglich ein paar Leckerlis eingeworfen: Niedliche Zeichnungen, sozusagen um den rauen Ton des Autoren etwas zu glätten. Also dann - schnappt zu!

Helmut Krausser: "Die wilden Hunde von Pompeii", ab 13 Jahren, Rowohlt Verlag, 17,90 Euro

Weitere Artikel über Fantasy-Bücher findet ihr hier

Fantastische Bücher von Cornelia Funke & Co.
Fantastische Bücher von Cornelia Funke & Co.
Mögt ihr auch Geschichten, in denen Zauberer, Elfen, Drachen und allerlei geheimnisvolle Wesen vorkommen? Einmal eingetaucht in die magischen Welten, möchte man mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören. Die letzte Seite kommt immer zu früh. Gut, dass es von den folgenden Fantasy-Romanen gleich mehrere Bände gibt!
Mangas - Unendliche Fantasiewelten
Mangas - Unendliche Fantasiewelten
Manga ist das Schlagwort für einen japanischen Comic. Dem Manga-Fan öffnen die bunten Bildergeschichten die Pforte in ein fantastisches Paralleluniversum
Das unendliche Licht
Das unendliche Licht
Geisterpiraten, Zaubersprüche und dunkle Magie: Aus diesen Zutaten besteht das Leben des 13-jährigen Kai in Thomas Finns Fantasy Roman. "Das unentliche Licht" ist der erste Teil einer Triologie
Was will der Fremde in der Dunkelheit
Was will der Fremde in der Dunkelheit
"Tintenherz" von Cornelia Funke
Wer stirbt im neuen Potter?
Harry Potter und der Halbblutprinz
Wer stirbt im neuen Potter?
Die Fans sind sich sicher: Im neuen Potter-Buch ("Der Halbblut-Prinz") wird ein liebgewonnener Held sterben müssen. Doch wer? Darüber gehen die Meinungen auseinander
Harry Potter: Wie geht's weiter?
Harry Potter: Wie geht's weiter?
Der Autor Michael Maar spekuliert, wie sich die Handlung um Harry Potter weiterentwickeln könnte
Angst vor Harry Potter?
Angst vor Harry Potter?
7. November 2003 - Geisterstunde, aber kein Grund zum Fürchten. Wenn heute Nacht beide Zeiger der Uhr auf die Zwölf zeigen, wird überall in Deutschland gejubelt - endlich erscheint "Harry Potter und der Orden des Phönix". Unglaublich: Manche Erwachsene halten die Geschichten über den Zauberlehrling für gefährlich
Himmel und Hölle
Himmel und Hölle
"Meg Finn und die Liste der vier Wünsche" von Eoin Colfer
Buchtipp: Skulduggery Pleasant
Buchtipp: Skulduggery Pleasant
Vorhang auf für den sicher ungewöhnlichsten Helden der Welt: Das Skelett Skulduggery Pleasant ist Detektiv und freundet sich mit der 12-jährigen Stephanie an. Na, das kann ja spannend werden!
Buchtipp: Der Schrecksenmeister
Buchtipp: Der Schrecksenmeister
Der beißende Hunger treibt die Kratze Echo in die Hände des finsteren Schrecksenmeisters Eißpin. Der will die Kratze mästen, um dann ihr Fett für alchimistische Experimente zu verwenden. Ein Monat in Saus und Braus, dann der Tod - kann Echo diesem grausamen Schicksal entrinnen?
Buchtipp: Drachenkuss
Buchtipp: Drachenkuss
Prinzessin Rosalind verbirgt ein düsteres Geheimnis: Sie wurde mit einer Drachenklaue geboren. Ob sie zwischen Drachen und Menschen vermitteln und die Ehre ihrer Familie retten kann erfahrt ihr in dem neuen Fantasy-Roman "Drachenkuss"
Buchtipps: Kai Meyer
Buchtipps: Kai Meyer
Wolkenmenschen, Gestaltwandler und Findelkinder von Drachen: Das sind die Helden der preisgekrönten Geschichten von Kai Meyer. Hier stellen wir euch seine Romane "Arkadien erwacht", "Frostfeuer" und "Das Wolkenvolk" vor
Buchtipp: Jack Flint und der Bann des Herzsteins
Buchtipp: Jack Flint und der Bann des Herzsteins
Jack Flint ist neugierig. Und er ist ungeduldig. Der Waisenjunge will endlich wissen, was sich im sagenumwobenen Cromwath Blackwood verbirgt und warum sich niemand traut, über die Mauer zu klettern und den geheimnisvollen, schwarzen Wald zu betreten
Buchtipp: Die Zeitfalte
Buchtipp: Die Zeitfalte
Megs Vater ist spurlos verschwunden. Deshalb macht sie sich mit ihrem kleinen Bruder und der mysteriösen Frau Wasdenn auf eine gefährliche Reise durch Raum und Zeit, um ihn zurückzuholen ...
Buchtipp: Hüterin des Drachen
Buchtipp: Hüterin des Drachen
Das Sklavenmädchen Ping und den Drachen Danzi verbindet ein purpurroter Stein. Gemeinsam begeben sie sich auf eine gefährlichen Reise, um den Drachenstein zum Meer zu bringen
Buchtipp: Von Drachen und Elfen
Buchtipp: Von Drachen und Elfen
Ihr könnt von Geschichten über Elfen und Drachen nie genug kriegen? Dann haben wir einen tollen Buchtipp für euch!
GEOlino-Newsletter