Bücher: "Geschichten aus der Vorstadt des Universums" von Shaun Tan

Shaun Tans "Geschichten aus der Vorstadt des Universums" lüften die Geheimnisse des Alltags... Mit Leseprobe
In diesem Artikel
"Geschichten"
Fazit

"Geschichten"

Willkommen in der Vorstadt des Universums! Hier durchzieht ein hauchzarter Schleier des Fantastischen und zuweilen Unheimlichen den Alltag der Menschen. Menschen, wie "mein Bruder und ich", "die Frau von Nebenan" oder "Opa" begegnen in Shaun Tans Geschichten zum Beispiel Stockgestalten, deren Schatten, wie Risse über den Asphalt laufen.

Bücher: "Geschichten aus der Vorstadt des Universums" von Shaun Tan

Cover von "Geschichten aus der Vorstadt des Universums"

"Es ist, als nähmen sie alle Fragen auf und richteten sie wiederum an uns: Wer seid ihr? Warum seid ihr da? Was wollt ihr?". Doch zur Antwort fällt den Menschen nichts besseres ein, als ihre Gartensprinkler anzustellen und die ungebetenen Zaungäste zu verjagen.

In der Tat: Außergewöhnliche Zeiten sind es, von denen Shaun Tans Geschichtenband da erzählt! So zum Beispiel aus dem "Jetzt, wo jeder Haushalt seine eigene Interkontinentalrakete hat", dem "namenlosen Freitag" oder der "Nacht, als die Schildkröten gerettet wurden".

Mit wunderschönen Illustrationen und Collagen verlagert Shaun Tan das Wunderbare, das das Universum bereit halten mag in unsere Vorstädte. Dabei entstehen von Meisterhand völlig neue Bedeutungsräume zwischen Text und Bild. Zum Beispiel macht ihr die Bekanntschaft mit Eric, der Geschichte nach "Austauschschüler", abgebildet jedoch als zweidimensionales Papiermännchen, das beim nächsten Umblättern irgendwo in den Tiefen des Buches verschwunden scheint.

Fazit

Gleich die erste Geschichte in Shaun Tans Sammelband gibt euch den Schlüssel zur "Vorstadt des Universums" in die Hand: Die kleine Tochter einer Einwandererfamilie bricht mit dem Fuß durch die dünne Holzdecke ihrer ärmlichen Behausung – und entdeckt zu ihrer Überraschung einen verborgenen Innenhof, "einen unmöglichen Raum, irgendwo zwischen den Anderen". (...) Schon sehr merkwürdig, weil es das sonst nirgendwo gibt. In keinem anderen Land".

Der verborgene Innenhof spendet den Einwanderern in der Fremde Trost. Und ganz so scheinen Shaun Tans Geschichten für all diejenigen Menschen geschrieben zu sein, denen die Normalität niemals ganz geheuer geworden ist. Warum auch!? Bedeutung scheint Shaun Tan aus Ahnungen nicht aus Fakten zu ziehen. Wenn zum Beispiel Hunde nachts bellen, so geschieht das, weil ein ferner Regen die unzähligen Papierschnitzel ungelesener Gedichte aufweicht und als künstlichen Mond über den Himmel der Vorstädte schickt...

Shaun Tan: "Geschichten aus der Vorstadt des Universums", Carlsen, ab 12 Jahren, 19,90 Euro

Leseprobe

Mehr Bücher findet ihr hier:

GEOlino-Newsletter