Wer klopft denn da?

"Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen"

Das Gefühl kennt wohl jeder: Man liegt abends im Bett, alles ist still - doch dann hört man von irgendwoher ein merkwürdiges Geräusch. Knarren. Scharren. Pochen. Genau das passiert dem kleinen Helden in diesem Bilderbuch: Tom. Mitten in der Nacht wacht er auf, weil er etwas gehört hat. Doch was? Er macht sich auf die Suche, tappt durch das dunkle Elternhaus, schaut hier hin, schaut da hin. Doch woher das Geräusch kommt, findet er nicht heraus. Bis der Vater zu Hilfe kommt - und das unheimliche Rätsel löst.

b90741ab247c722b0a2010a1333eea69

Dieses Bilderbuch basiert auf einer Stelle aus dem Roman "Witwe für ein Jahr", den der bekannte amerikanische Autor John Irving für Erwachsene geschrieben hatte. Mit den wunderbaren Zeichnungen von Tatjana Hauptmann ist daraus ein sehr stimmungsvolles Vorlese-Buch geworden, dass ihr abends euren kleinen Geschwistern vorlesen könnt. Oder gleich selbst behaltet, weil ihr Spass habt an schön gestalteten Kinderbüchern.

John Irving (Text)/ Tatjana Hauptmann (Illustrationen) Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen Diogenes Verlag 40 Seiten, 16.90 Euro

GEOlino-Newsletter