Festliches Buch

Zum 200. Geburtstag von Hans Christian Andersen gibt es eine illustrierte Prachtausgabe seiner schönsten Märchen

Für Märchen ist man eigentlich nie zu alt. Und wenn ein Verlag eine so hübsch und wertvoll gestaltete Ausgabe herausbringt wie diese Sammlung, sollte man überlegen, ob man das Buch nicht noch schnell mit auf den Wunschzettel nehmen sollte.

156 Märchen hat der dänische Erzähler Hans Christian Andersen geschrieben. Viele davon werdet ihr kennen: "Dass hässliche Entlein", "Däumelinchen", "Der standhafte Zinnsoldat", "Des Kaisers neue Kleider" - alle Highlights findet ihr in diesem Buch, 43 Märchen insgesamt. Ergänzt wird die großformatige, auf schönem Papier gedruckte Ausgabe durch 120 Illustrationen von Nikolaus Heidelbach.

Sie sind wie die Texte: mal lustig, mal furchterregend, mal niedlich, mal bizarr, mal klein, mal groß - kurz: so abwechslungsreich wie das Leben selbst. Denn ohne seine eigene Lebenserfahrung wären Andersen gewiss nicht diese unvergänglichen Märchen gelungen. Sie sind Produkte seiner Fantasie - und spiegeln doch nur das Menschlich-Allzumenschliche. Und da hat sich eigentlich in den letzten 200 Jahren, seit Andersens Geburt 1805, nur wenig verändert. Weshalb man seine Märchen heute noch so gern liest wie damals.

Hans Christian Andersen

Märchen

Bilder von Nikolaus Heidelbach

ca. 375 Seiten

Beltz & Gelberg

38,00 Euro

d900222a1816b16c8e40ca3eb04fe41c

GEOlino-Newsletter