Bastelanleitung Perlen-Teelichter

Was ist Weihnachten ohne Kerzen? Damit eure Kerzen aber auch richtig schön zur Geltung kommen, könnt ihr Windlichter mit hübschen Perlen verzieren.
Perlen-Teelichter

Material zum Basteln:

  • Silberdraht
  • Rundzange
  • Runde und längliche Perlen in allen möglichen Formen und Farben
  • 1 Windlicht
  • 1 Kerze
Nussknacker aus Pappe
Basteltipp
Nussknacker aus Pappe
Eine harte Nuss? Nein, das ist unser Nussknacker-Hörnchen nicht - es lässt sich nämlich ganz leicht nachbasteln

Und so entstehen die Teelichter:

Perlen-Teelichter
  1. Zuerst knipst du etwa 12 Drahtstücke zurecht. Die Drahtstücke müssen etwa 2 cm länger sein, als das Windlicht hoch ist.
     
  2. Anschließend drehst du ein Ende der Drahtstücke mit der Rundzange zu einem kleinen Ring. Er verhindert, dass die Perlen herunterrutschen.
Perlen-Teelichter
Perlen-Teelichter

3. Jetzt fädelst du nach Lust und Laune kleine und große Perlen darauf. Die Länge deines Perlenstabs entspricht der Höhe deines Windlichts.

4. Schneide nun ein Drahtstück zu, dessen Länge dem oberen Umfang deines Windlichts plus 10 cm entspricht. Wieder biegst du ein Ende mit der Rundzange zu einem kleinen Ring.

Basteln
Basteln
Basteltipps aus der Werkstatt
Basteltipps, Upcycling-Ideen, spannende Experimente und Verkleidungstipps warten darauf, von euch entdeckt zu werden!

5. Nun fädelst du immer abwechselnd einen Perlenstab und einige Perlen auf.

6. Verbinde Anfang und Ende des Drahts miteinander. Mit dem unteren Teil verfährst du genauso.

7. Jetzt musst du nur noch den unteren Ring schließen, davor aber das Windlicht in das Drahtgeflecht stellen.

Perlen-Teelichter
Adventskalender aus Streichholzschachteln
Weihnachten
Adventskalender aus Streichholzschachteln
Die Adventszeit beginnt in einigen Tagen - da gehört der Adventskalender natürlich dazu. Wir zeigen euch, wie ihr für eure Lieben einen Kalender basteln könnt
Adventskranz
Bastelanleitung
Adventskranz
Bald beginnt wieder die Adventszeit - da darf der Adventskranz nicht fehlen. Wir zeigen euch, wie ihr ganz einfach euren eigenen bastelt
GEOlino-Newsletter