Basteltipp Servietten falten

Wählt frische, bunte Farbservietten aus und faltet sie zu lustigen Figuren. Wir zeigen euch, wie es geht. Mit Hilfe der Faltanleitung verleiht ihr den Servietten eure persönliche Note!
In diesem Artikel
Anleitung: Tafelspitz
Servietten-Faltung: Das Haus
Servietten-Faltung: Das zweifarbige Dreiecksspiel

Ihr braucht:

Wählt euch zwei beliebig kombinierbare Serviettenfarben aus:

- grün und weiß

- orange und weiß

oder

- grün und rot

- rot und rosa

Hier könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen. Denkt an eure Lieblingsfarben.

Anleitung: Tafelspitz

Eine einfache Serviettenfigur, wenn ihr nicht so viel Zeit zum Basteln habt. Nachteil: Die Form ist anfällig gegen Wind und ist nicht gut aufzubewahren, weil die Wölbungen kantig werden. Der Tafelspitz eignet sich als Tischdeko gut fürs Frühstück oder nachmittägliches Kakaotrinken.

Servietten falten

1. Schritt

So wird's gemacht: Ihr geht von der zum Rechteck gefalteten Serviette aus. Hier jeweils die oberen Ecken rechts und links zur Basis Mitte legen - aber nicht falten! Nicht knicken oder streifen! Nur so entsteht eine schöne Rundung.

Servietten falten
Servietten falten

2. Schritt

Aufstellen! Fertig!

Aufbewahren lässt sich die Figur am besten, wenn ihr 12 bis15 Stück im Kreis aufstellt.

Servietten falten

Servietten-Faltung: Das Haus

Das Haus ist schnell gebastelt und sieht als Tellerdeko gut aus.

1. Schritt

Ähnlich wie beim Tafelspitz nehmt ihr eure aufgeklappte Serviette. So habt ihr zwei Quadrathälften. Klappt auf jeder Quadratseite die rechte und linke Spitze zur anderen Spitze nach unten.

Servietten falten

2. Schritt

Dann knickt ihr die Dreiecksenden links und rechts nochmals zur Hälfte an den spitzen Enden ein. Streicht die langen Kanten nach.

Servietten falten

3. Schritt

Fertig ist euer Haus!

Servietten falten

4. Schritt

So, jetzt stellt euer Haus einfach hin!

Servietten falten

Servietten-Faltung: Das zweifarbige Dreiecksspiel

Das zweifarbige Dreiecksspiel hört sich kompliziert an, es geht aber ganz einfach!

1. Schritt

Nehmt die Serviettenlänge im Grundriss quadratisch und klappt sie einmal auf.

Servietten falten

2. Schritt

Auf der rechten Quadrathälfte knickt die obere rechte Spitze nach unten links. Auf der linken Quadratshälfte knickt die äußerste linke Spitze nach oben, rechts auf die linke Quadratfläche. Nun habt ihr eine Raute.

Servietten falten

3. Schritt

Dreht die Raute von der linken Spitze im linken Feld um 90 Grad. Klappt dann die untere Dreieckshälfte einmal nach oben und fertig ist die erste Dreieckskonstruktion.

Servietten falten

4. Schritt

Jetzt könnt ihr die zweite Farbe kombinieren. Nehmt eine andersfarbige Serviette und faltet sie einmal zum Dreieck.

Servietten falten

5. Schritt

Dieses legt ihr mit der Spitze nach unten in die drunter liegende Dreieckshälfte.

Servietten falten

6. Schritt

Das gleiche macht ihr mit einer zweiten Serviette (wenn ihr wollt könnt ihr noch eine Farbe eurer Wahl nehmen).

Servietten falten

7. Schritt

Faltet auch die zweite weiße Serviette zum Dreieck und schiebt sie in Dreiecksform versetzt unter das zweite Dreieck.

Nun schaut euch euer kleines vielfarbiges Meisterwerk an!

Servietten falten
GEOlino-Newsletter