Bastelanleitung So macht ihr eine Schneekugel selbst

Schade, dass es die "weiße Weihnacht" nur selten gibt. Doch wir wissen uns zu helfen und basteln die Schneekugel selbst!
So macht ihr eine Schneekugel selbst

Materialien für eure Schneekugel

Zum Basteln eurer Schneekugel braucht ihr:

  • ein leeres Marmeladen- oder Senfglas
  • wasserfesten Kleber
  • Kunstschnee (aus dem Bastelladen)
  • einen Tropfen Spülmittel
  • destilliertes Wasser
  • ein kleines Modell, das in eurem Glas einschneien soll
  • eventuell ein Stück Korken

Erster Schritt: Das Glas der Schneekugel vorbereiten

Reinigt Glas und Deckel. Klebt mit dem wasserfesten Kleber euer Modell auf die Innenseite des Deckels. Ist die Figur zu klein, könnt ihr aus einem Stück Korken ein kleines Podest bauen.

  • Achtung: Lasst den Kleber erst richtig trocknen, bevor ihr weitermacht!
So macht ihr eine Schneekugel selbst

Zweiter Schritt: Das Schneekugel-Glas befüllen

Gebt etwas Schneepulver in das Glas. Nehmt am Anfang lieber etwas weniger Pulver und füllt bei Bedarf später nach.

Dann füllt ihr das Glas mit dem destillierten Wasser. Der Tropfen Spülmittel verhindert, dass der Schnee klumpt.

So macht ihr eine Schneekugel selbst

Dritter Schritt: Schütteln!

So macht ihr eine Schneekugel selbst

Schraubt den Deckel auf das Glas, dreht es um und schüttelt: Eure Figur versinkt im Schneegestöber!

Fertig!

Fertig ist euer privates Schneegestöber!

Weihnachtsbasteln
Basteln
Bastelideen zu Weihnachten
Hier findet ihr wunderschöne Bastelanleitungen zum Fest und für den Advent. Eine frohe Weihnachtszeit!
GEOlino-Newsletter