Basteltipp Schmuckes Armband

Unsere Redakteurin hat schon ihre Mutter und manche Freunde mit dieser glänzenden Idee beglückt. Sie ist sicher: Ihr könnt damit ähnliche Erfolge feiern!
Schmuckes Armband

Ihr braucht für 1 Armband:

  • 100 Sicherheitsnadeln
  • 1 Meter durchsichtiges Gummiband (aus dem Bastelladen)
  • kleine Perlen und Pailletten in verschiedenen Farben

Erster Schritt

Nehmt die Hälfte der Nadeln. Öffnet deren Verschlüsse und steckt nach Belieben Perlen und Pailletten auf das geöffnete Ende. Sobald ihr mit einer Nadel fertig seid, schließt ihr sie wieder.

Schmuckes Armband
Leder-Armbänder flechten
Basteln
Leder-Armbänder flechten
Hübscher Schmuck: Indianer schmücken sich gerne mit geflochtenen Armbändern. Wir zeigen euch, wie ihr sie basteln könnt!

Zweiter Schritt

Wenn alle 50 Nadeln bestückt sind, könnt ihr mit dem Auffädeln beginnen.

Legt das Gummiband zu einem U und fädelt ein Ende durch den Verschluss, das andere durch die runde Öse einer verzierten Nadel. Nehmt euch nun eine unverzierte und fädelt die ebenfalls auf das Band – nur andersherum: mit dem Verschluss dort, wo bei der ersten Nadel die Öse liegt.

So geht das weiter - immer abwechselnd, bis schließlich alle Sicherheitsnadeln aufgefädelt sind.

Schmuckes Armband
Wikinger-Armband
Basteltipp
Wikinger-Armband
Ihr wollt coolen Wikingerschmuck selber machen und Armbänder basteln? Dann ist dieser Basteltipp aus unserem GEOlino Extra genau das richtige für euch!

Dritter Schritt:

Schneidet das Gummiband in der Mitte durch, also zwischen Verschluss und Öse der ersten Nadel.

Aber Vorsicht: Die Nadeln sollen nicht herunterrutschen! Verknotet die Enden des Gummibandes fest miteinander - fertig ist das schmucke Stück!

GEOlino-Newsletter