Origami So faltet ihr einen Walhai

Weil Walhaie in den Ozeanen schwimmen, bekommen Menschen sie nur mit Glück zu Gesicht. Bastelt euch also besser euer eigenes Exemplar!
Walhai aus blauem Papier

So sieht euer fertiger Walhai aus

Dieses Material braucht ihr:

  • A4-Bogen blaues Tonpapier
  • Borstenpinsel
  • weiße Plakatfarbe
  • Schere
  • Klebstoff

So faltet ihr den Walhai:

  1. Spritzt zuerst Pünktchen auf das Papier. Nehmt dazu die Farbe auf den Pinsel und streicht mit dem Finger über die Borsten.
     
  2. Lasst die Farbe trocknen. Danach könnt ihr das Papier nach der unten stehenden Anleitung falten.
Walhai falten, Origami

9. und 10. Schritt: Schneidet das Papier mit der Schere etwa 15-mal ein – so, wie ihr es auf dem Bild seht.

11. und 12. Schritt: Streicht Klebstoff auf die markierte Fläche und fügt den Haikörper zusammen.

Walhai basteln mit Origamipapier

13. Schneidet aus dem Rest des Papiers Stücke für die Flossen und den Unterkiefer.

14. Klebt Flossen und Kiefer an den Körper. Tupft eurem Walhai noch zwei Augen auf – fertig ist der Fisch!

Walhai basteln mit Origamipapier

Weitere Anleitungen zum Basteln mit Pappe und Papier findet ihr übrigens in unserem großen Online-Bastelbuch!

Origami Fuchs falten
Anleitung
Origami Fuchs falten
Aus nur einem Blatt Papier könnt ihr in wenigen Schritten einen Fuchs falten. Wie? Das zeigen wir euch hier und geben den passenden Buchtipp gleich dazu
Basteln mit Klopapier
Origami
Basteln mit Klopapier
Klopapier ist vielseitig verwendbar. Mit dem lusitigen Klopapier-Origami, könnt ihr falten was das Zeug hält. Also, bitte: ran an die Rollen!
GEOlino-Newsletter