Bastelt euch lustige Tier-Masken aus Pappe

Materialen:

- Schere - Nagelschere - Gummiband - Klopapierrolle - Rosa Tonpapier - Rosa Filz - Klebestift - Klebeband

Nachdem ihr euch die Schablobe runtergeladen und ausgedruckt habt, schneidet ihr die einzelnen Elemente aus. Für die Augen bietet sich eine Nagelschere an.

Nun übertragt ihr sie mit einem Bleistift auf das rosa Tonpapier. Bei der Maske die Löcher an der Seite nicht vergessen. Die sind später für das Gummiband wichtig. Ihr bohrt sie vorsichtig mit einer Nagelschere durch das Tonpapier.

Das Innere der Ohren wird aus Filz gemacht. Um die Schablone aufzuzeichnen, verwendet ihr am besten einen dünnen Filzstift.

Im nächsten Schritt widmet ihr euch der Klopapierrolle. Ihr markiert

mit einem Bleistift das obere Drittel der Rolle und schneidet sie dann ab

Mit dem größeren Teil der Rolle arbeitet ihr weiter. Markiert diesmal etwas mehr als die Hälfte. Nun schneidet ihr nicht rundherum ab sondern nur die Hälfte der Rolle, sodass ein Teil übersteht

Den überstehenden Teil schneidet ihr nun mehrmals ein. Später klappt ihr die einzelnen Streifen um

Nun wird’s rosa! Der zuvor ausgeschnittene erste Teil für die Nase kommt nun an den Vorderteil der Klopapierrolle. Die Streifen klappt ihr um und klebt sie von außen auf die Rolle. Am besten fixiert ihr das Ganze noch einmal mit Klebeband, damit alles sicher hält

Damit alles schön verdeckt ist und die Nase komplett rosa wird, wird der längliche Streifen für die Nase einmal um die ganze Rolle geklebt. Das Tonpapier kann etwas widerspenstig sein, also überklebt ihr die Enden am besten noch einmal mit durchsichtigem Klebeband. Und schon ist die Nase fertig!

Jetzt kommt die Nase an die Maske. Dafür sind die umklappbaren Streifen von der Klopapierrolle wichtig. Sie werden umgeknickt und von hinten an die Maske geklebt. Auch hier: Fixiert für den besten Halt alles noch einmal mit Klebeband

Für die Öhrchen müsst ihr nun den Filz auf das Tonpapier kleben. Hier reicht ein einfacher Klebestift. Die fertigen Ohren werden von hinten an die Maske geklebt

Sieht schon ziemlich schweinig aus…

Damit ihr die Maske aufziehen könnt, müsst ihr jetzt noch das Gummiband durch die Löcher an der Seite ziehen. Knotet sie erst einmal locker zu. So könnt ihr eventuell noch einmal korrigieren, falls euch die Maske zu eng oder zu weit ist

GEOlino-Newsletter