DIY Kieselsteine bemalen

Mit ein paar Steinen, bunten Farben und einem Pinsel zaubert ihr ganz einfach kleine Kunstwerke für den Garten. Mit Anleitung und Buchtipp
Kieselsteine bemalen

Bemalte Kiesel - ganz einfach selbst gemacht

Das braucht ihr:

  • gewaschene Steine
  • feine Pinsel
  • Acrylfarbe oder Acryllack
  • Klarlack zum Sprühen oder Pinseln

Und so geht's:

  1. Die Steine vor dem Bemalengut abwaschen und trocknen, damit die Farbe später halten kann.
     
  2. Mit dem Pinsel und Acryllack feine Muster, Linien und Punkte aufmalen: Da könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen!
     
  3. Ist die Farbe getrocknet, noch eine Schicht Klarlack auftragen, um die Bemalung zu schützen. Die Steine noch einmal trocknen lassen - und fertig!
     
  4. Ihr könnt die Steine dann im Garten oder in Blumentöpfen auf dem Balkon oder Fensterbrett verteilen. Je mehr, desto besser: Dann fallen sie mehr auf.

Tipp: Ihr könnt die Steine auch mit Pflanzennamen beschriften und als Schilder mit ins Blumenbeet legen!

Das große Gartendeko-Buch

Was ihr sonst noch alles im Garten dekorieren könnt und aus dem, was ihr im Garten findet, basteln könnt, seht ihr in "Das große Gartendeko-Buch". Dort findet ihr jede Menge Anleitungen, wie ihr Garten, Terrasse und Balkon auf Vordermann bringt. Aber Vorsicht: Für einige der Anleitungen braucht ihr auf jeden Fall die Hilfe eines Erwachsenen, damit beim Basteln auch alles glatt läuft!

Kieselsteine bemalen

Das große Gartendeko-Buch

Erschienen im BLV-Verlag

Preis circa 17 Euro

Ein Hotel für Wildbienen
Basteltipp
Ein Hotel für Wildbienen
560 Bienenarten leben in Deutschland. Rund die Hälfte davon ist vom Aussterben bedroht. Mit einem selbstgebauten Bienenhotel könnt ihr zum Überleben dieser nützlichen Insekten beitragen!
Basteln
Basteln
Basteltipps aus der Werkstatt
Basteltipps, Upcycling-Ideen, spannende Experimente und Verkleidungstipps warten darauf, von euch entdeckt zu werden!
GEOlino-Newsletter