GEO
Die amerikanische Bestsellerautorin Patricia Cornwell ist für akribische Beschreibungen in ihren Kriminalromanen bekannt. Ihre Titelheldin Kay Scarpetta arbeitet in einer Männerdomäne: Sie ist Gerichtsmedizinerin
Paco Pacos - Die Knatterkisten vom Amazonas
Aus Teilen vom Schrottplatz baut ein Brasilianer unverwüstliche Fahrzeuge - die Paco-Pacos. Ohne sie geht im rauen Gelände gar nichts
GEO
Im Regenwald von Französisch-Guayana arbeitet der Forscher Philipp Gauchet mit detektivischem Spürsinn: Er ist auf der Suche nach neuen Frosch-Arten
Cunahá - Tod im Regenwald
Ein Wort für Selbstmord kennen die Suruahá nicht. Die Selbsttötung ist seit ehedem ein selbstverständlicher Teil ihrer Kultur
Hongkongs fliegende Küchen
Wenn es Nacht wird in Hongkong, öffnen in den hell erleuchteten Straßen rund um die Temple Street die Nachtmärkte - und mit ihnen die fliegenden Küchen
Die Windreiter der Anden
Mutiger Windreiter: Klaus Ohlmann, deutscher Weltrekordhalter, wagt sich mit seinem Segelflugzeug über den argentinischen Gipfeln der Anden in gefährliche Leewellen. Samstag, 09. Mai 2009, 20.15 Uhr; Sonntag, 17. Mai 2009, 18.05
GEO
Nach fast 400 Jahren der Ruhe brach der Vulkan "La Soufrière" aus und speit seither Asche und Lava. Inzwischen hat er einen Großteil der Insel unbewohnbar gemacht. Der Vulkanologe Simon Young schildert die Chronik einer Katastrophe,...
Das Waisenhaus der Affen
In Uganda finden verwaiste Schimpansen auf einer Insel im Victoria-See eine neue Heimat
Der Reis des Manitu
Jeden Sommer organisiert der Häuptling der kanadischen Ojibwa-Indianer ein Pow Wow, um die Ernte des grünen Wildreis' Manomin zu feiern
Auf dem Holzweg
Der Schweizer Karl Ammann kämpft im Kamerun gegen den Handel mit Gorillafleisch. Dabei legt er sich auch mit der mächtigen Holzindustrie an
GEO
Das größte US-Kasino ist eine sprudelnde Geldmaschine für seine Besitzer, die Pequot-Indianer
Samoa Queens
Für Fremde scheinen sie die schönsten Frauen der Südseeinsel Samoa zu sein: Fa'afafine - Männer, die als Frauen leben. Sie sind das dritte Geschlecht Polynesiens
Einsatz für den Amur-Tiger
Pavel Fomenko jagt nicht den seltenen sibirischen Tiger - sondern seine Wilderer. Ein gefährliches Unterfangen, denn die Gegner sind schwer bewaffnet
Die Seelensammler von Bangkok
Bangkok, Freitag Nacht: "Bodysnatchers", Lebensretter, transportieren auf den rostigen Ladeflächen ihrer Pick-Ups Verletzte und Tote. Sie retten, wer zu retten ist
Kung Fu - Chinas neue Kämpferinnen
70 chinesische Mädchen in einem abgelegenen Kloster-Internat trainieren für ein großes Ziel: Sie wollen Kung-Fu-Kämpferinnen werden. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag (24. Juli) um 19.30 Uhr und am Sonntag (1. August) um 14 Uhr
Miyako - Insel des langen Lebens
Insel der Hundertjährigen: Auf Miyako leben zahlreiche Hochbetagte. Was ist das Geheimnis dieser Lebenskünstler, die mit 92 noch ein Kimono-Atelier eröffnen oder mit 101 Rinder züchten? Die "360° - GEO Reportage" am Samstag (21. November...
Kaviar - Der Schatz aus dem Iran
Die Stör-Fischerei im Kaspischen Meer des Iran war schon immer so gefährlich wie rentabel. Der Fischer Akbar Tashak riskiert bei jeder Jagd auf den exklusiven Kaviar sein Leben. Mit VIDEO
Rom - Das Leben der Komparsen
Eine Gruppe Komparsen gibt bei Filmarbeiten in Rom alles, um ein paar Sekunden im Rampenlicht zu stehen. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag (27. November) um 19.30 Uhr und am Sonntag (05. Dezember) um 14 Uhr
Wilde Pferde im Donaudelta
Im rumänischen Donau-Delta bedrohen freigelassene Pferde das ökologische Gleichgewicht. Tierfreunde und Naturschützer streiten um die Zukunft der wilden Herden. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag (10. April) um 19.30 Uhr und am...
Mit der Lok durch Angola
In Angola wird die legendäre Benguela-Bahn renoviert. Sie soll den Wirtschaftsboom der durch Öl reich gewordenen Hauptstadt Luanda auch in die ländlichen Regionen bringen. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag, den 1. Juni um 10.00 Uhr....
Die letzten Kamelkarawanen der Sahara
Der alte Karawanenführer Nuri will ein letztes Mal mit einem Trek wertvoller Kamele durch die Wüste ziehen. Sein "Weg der 40 Tage" führt vom Sudan bis ans Nilufer in Ägypten. Die "360° - GEO Reportage" am Die "360° - GEO...
SOS in den Rocky Mountains
Die Bergretter der kanadischen Rocky Mountains riskieren nicht selten ihr Leben, wenn sie verunglückte Wanderer bergen oder vor Bären schützen. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag (20. Februar) um 19.30 Uhr und am Sonntag (28. Februar)...
An den Ufern der Loire
Ein Maler begegnet am Ufer der Loire Menschen und Traditionen fern der hektischen Moderne. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag (3. Oktober) um 20.15 Uhr und am Sonntag (11. Oktober) um 18.05 Uhr
Spitzbergen, eisige Insel
Die Winter in Spitzbergen sind weiß, kalt – und lang. Ein deutscher Logistiker versorgt einsame Forscher, Trapper und andere Sonderlinge. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag (30. Januar) um 19.30 Uhr und am Sonntag (7. Februar) um 14 Uhr
Vietnams vermintes Paradies
Ein ehemaliger Wilderer patrouilliert als Ranger im Phong Nha-Ke Bang Nationalpark in Vietnam. Er kämpft gegen Abholzung, Wilderei und Gefahr durch Minen. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag, den 18. Mai um 9.45 Uhr.Mit VIDEO
Hawaii, Beachboys auf Patrouille
Auf Hawaii patrouilliert die Naturschutzpolizei von hohen Gipfeln bis in die Tiefen des Pazifiks - per Harley, auf dem Jetski oder mit der Taucherflasche. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag, den 29. Juni um 19.30 Uhr und am Sonntag,...
Saint Helena, vergessen im Atlantik
Die britische Enklave St. Helena liegt isoliert mitten im Atlantik. Eine junge Frau kehrt dennoch mit ihrer Tochter zurück in die Heimat. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag (26. Dezember)
Saint-Pierre und Miquelon, Archipel in der Isolation
Vor Neufundland liegt ein Stück Frankreich – St. Pierre und Miquelon. Ein Biologe kämpft für den Schutz der Insel-Natur. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag (25. Juni) um 19.30 Uhr und Sonntag (26. Juni) um 14 Uhr
Ruanda, Land der Frauen
Ruanda hat sich nach dem Genozid zum Musterland entwickelt – vor allem Dank der Frauen, die in Politik und Wirtschaft reüssieren. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag (12. Dezember)
Radio Patagonia
ARGENTINIEN: Ruben Lagras Anruf-Sendung bei „Radio Nacional“ ist für viele Einwohner der einsamen Pampa Patagoniens die einzige Möglichkeit, mit Verwandten, Freunden und dem Rest der Welt zu kommunizieren. Die "360° - GEO Reportage" am...

Seiten