Die Narzisseninsel vor Cornwall

Vor Ostern wird auf den britischen Scilly-Inseln mit Hochdruck geerntet: Im warmen Golfstrom-Klima gedeihen die Narzissen für halb Europa. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag (2. April) um 19.30 Uhr und Sonntag (3. April) um 14 Uhr


Ein Film von Heiko De Groot

Am Ende der Welt, dem "Landsend" bei Cornwall, liegen die Isles of Scilly. Etwa zweitausend Menschen leben auf diesen Inseln am Eingang des Ärmelkanals, darunter einige Fischer, aber vor allem Blumenzüchter. Denn der nahe Golfstrom sorgt ganzjährig für ein mildes Klima, das Millionen Blumen entlang der Atlantikküste sprießen lässt. Die Churchtown Farm hat sich auf Narzissen spezialisiert, weshalb hier gerade vor den Osterfeiertagen mit Hochdruck gearbeitet wird.

Es ist kurz vor Ostern. Das Wetter ist rau, starke Winde sind vom Atlantik über die kleine Insel St. Martin‘s gefegt. Und das kurz vor der Narzissenernte! Täglich gehen in der Churchtown Farm Bestellungen aus ganz Großbritannien ein – die Blumen von den Isles of Scilly sind berühmt und begehrt, und die Narzissen von der Churchtown Farm gehören zu den beliebtesten in ganz England. Für Inhaberin Zoë Julian und ihre Familie ist dies die hektischste Zeit des Jahres – bis zu 40.000 Blumen müssen gepflückt, gebunden, verpackt und verschickt werden.

Was so romantisch und idyllisch anmutet, ist in Wahrheit ein Knochenjob. Denn für das gesamte Procedere bleiben nur jeweils wenige Stunden. Schließlich sollen die Blumen auch noch frisch beim Kunden ankommen. Mit verantwortlich für den Erfolg der kleinen Blumenfarm ist Keith Low. Seit 23 Jahren ist er Vorarbeiter auf der Farm. Keiner liebt die Blumen so wie er: Wenn der Eigenbrödler nicht beim Fischen ist, wacht er über seine Narzissen. Doch diese Saison ist seine letzte. Er muss seine vielen kleinen Geheimnisse schweren Herzens an einen jungen Nachfolger übergeben. Davon hängt der Erfolg der Farm und der Jahresverdienst der Familie Julian ab. Wird es zu schaffen sein, trotz Unwetters in wenigen Tagen allen Bestellungen gerecht zu werden? Werden die Osterglocken rechtzeitig von der Insel verschifft, um am Feiertag in der Blumenvase zu stehen?

360°- GEO Reportage verbringt die Tage vor Ostern auf der Blumenfarm, taucht mit verspielten Kegelrobben und erfährt nicht nur die Geheimnisse der Blumenzucht.

3dc88c7212213c9cc2ef8f359df94ad1

Kurz vor Ostern ist die Hochzeit der Narzissenernte auf St. Martin, einer kleinen Insel der Isles of Scilly. Beliebt sind sowohl die gelben als auch die zarten weißen Narzissen

Fact Sheet Scilly-Inseln

  • Etwa 40 Kilometer vor der Küste Großbritanniens liegen die "Isles of Scilly". Nur sechs der rund 140 Inseln sind bewohnt.
  • St. Martin’s ist eine der Inseln des Archipels mit nur rund 100 Einwohnern.
  • Der Golfstrom sorgt für ein mildes Klima auf den Inseln, das es erlaubt über das gesamte Jahr hinweg Schnittblumen zu züchten.
  • Erst seit die Inselbewohner ihre Blumen direkt ohne Zwischenhändler vermarkten,
  • können sie vom Verkauf der Blumen leben.

Wiederholungen:

sonntags um 14 Uhr

03.04.2011: Die Narzisseninsel vor Cornwall

10.04.2011: Großglockner, König der Hochalpen

17.04.2011: Die Krabbenflut

24.04.2011: Champagner für alle!

01.05.2011: Die verrückten Karren des Mister Winfield

Arte Programm

Mit weiteren Informationen zu GEO-Filmen (Links, Buchtipps, Video-Kurzfassung u.a.)