Zurück   GEOlino.de Forum > Eure Kreativküche > Schreibwettbewerb

Schreibwettbewerb Etwa einmal im Monat startet in unserem GEOlino.de-Forum ein großer Schreibwettbewerb. Am ersten Montag im Monat geben wir euch ein Thema vor, anschließend habt ihr zwei Wochen lang lang Zeit, euch dazu eine tolle Geschichte oder ein schönes Gedicht einfallen zu lassen. Und wer weiß? Mit ein bisschen Glück steht euer Text schon bald auf der GEOlino.de-Startseite - und ihr bekommt ein dickes Buchpaket zugeschickt.

Die Teilnahme am Schreibwettbewerb ist ganz einfach: Ihr müsst euren Text nur hier ins Forum stellen. Alle Posts nehmen automatisch an der Abstimmung teil. Danach entscheidet ihr Forum-Mitglieder ganz allein, wer der neue Dichterfürst wird! Jede und Jeder von euch darf allerdings nur einmal wählen und hat nur eine Stimme - also vorher gut überlegen! Und natürlich dürft ihr euren eigenen Beitrag nicht wählen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.04.2011, 19:16
Eurovision Eurovision ist offline
Foren-Frischling
 
Registriert seit: 31.03.2011
Beiträge: 2
Standard Chiyo

Noch vor ein paar Wochen saß Chiyo auf ihrem Fenstersims uns lies die Sonenstrahlen ihre Haut kitzeln.Chiyo genoß es auf ihrem Fenster zu sitzen in den Himmel zu schauen und den Vögeln zuzuhören.Wenn sie ganz leise war hörte sie sogar leise das Meer hinter ihr rauschen.Chiyo lebte mit ihrer Mutter und ihren jüngeren Geschwistern Aiko und Fumiko in einer kleinen Hütte am Meeresrand von Japan.Jetzt genießt sie die Sonne nicht mehr sondern trauert in sich hinein.Ihre Mutter starb bei dem riesigen Erdbeben. Sie wurde verschüttet. Chiyo und ihre Geschwister blieben als einzige von Familie übrig.Der Vater von Chiyo ist schon vor Jahren gestorben.Alles begann damit das Chiyo wieder einmal auf ihrem Fenstersims saß und in den Himmel schaute.Plötzlich bebte der Boden unter ihr und die Mutter schrie:"Alle raus hier!!" Chiyo nahm ihre Geschwister an die Hand und Rannte raus.Als das Beben nachgelassen hatte war von der Mutter keine Spur.Das Haus lag wie ein Haufen Schrott aufeinander.Es folgten noch weitere Nachbeben und Chiyo wusste nicht wohin.Ihre Geschwister drängten weil sie nicht wussten was los war und weil sie hunger hatten.Chiyo fragte bei manchen Leuten ob sie eine Unterkunft für sie und Ihre Geschwister hätten doch alle blockten ab.Aber eine ältere Frau bat dann Chiyo Hilfe an.Es dauerte nicht lange da wurde Japan von einem Tsunami attakiert und Chiyo verlor ihre kleine Schwester Fumiko dabei.Vor kurzem erst gab es im Fukoshima einen Super-Gau. Chiyo und Aiko hat es warscheinlich auch getroffen. Chiyo hat angst Aiko auch noch zu verlieren. Schlimmer wäre es aber wenn Chiyo stirbt und Aiko ganz alleine ist.Er versteht doch noch nicht einmal die Welt.Es bleibt nicht mehr viel Zeit.In ein paar Tagen oder Wochen könnten sie sterben. Jetzt wo auch noch Winter ist und Chiyo und Aiko noch nicht mal eine warme Unterkunft haben.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu