Zurück   GEOlino.de Forum > Der Mensch: Körper, Geist, Gesundheit > Ernährung

Ernährung Vegetarier, Veganer, Fleischfresser, Grillkönige, Hobbyköche, Feinschmecker und Nahrungsphilosophen - hier könnt ihr euch austoben!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 22.04.2012, 12:24
Benutzerbild von Mari
Mari Mari ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 05.06.2011
Beiträge: 142
Standard


esst ihr eigentlich fisch ?
ich habe eine freundin, die ist auch veggie und meint, fisch wäre für sie was andres und deswegen isst sie das. aber ich finde das iwie komisch, denn fisch ist ja auch ein tier ... ?!
__________________
Ich liebe Tiere!!!!


Schreibt mir doch einfach!!!!!

Wenn ihr irgendwelche Buchtipps habt, schreibt mir doch einfach in mein Kontaktheftchen!!!
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 23.04.2012, 21:31
Benutzerbild von idaherz
idaherz idaherz ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 04.05.2011
Beiträge: 2.132
Standard

ich esse keinen

das ist die frage geht es darum kein tierzu essen oder geht es um die massentierhalung und die gibt es in dem sinne in der fischfängerei kaum, zudem ist auch der umweltfator bei fischen deutlich geringer als bei anderen tieren, dementsprechend kommt es da hat drauf an warum du veggi bist ich meine definiert ist das so:

Ovo-Vegetarier

Jemand, der sich ovo-vegetarisch ernährt, verzehrt weder Fleisch, Geflügel sowie Fisch, noch Milch oder Milchprodukte wie zum Beispiel Butter, Käse, Yoghurt oder Eis.
Eier hingegen sind erlaubt, ebenso wie Gemüse, Obst, Honig, Getreide, Tofu- oder Sojaprodukte.


Lakto-Vegetarier

Bei der lakto-vegetarischen Ernährung wird auf Fleisch, Fisch und Geflügel ebenso verzichtet wie auf Eier und aus Eiern hergestellte Lebensmittel.
Milch und Milchprodukte hingegen sind erlaubt. Auch Sojaprodukte sowie Tofu, Honig, Gemüse, Getreide und Obst stehen hier auf dem Speiseplan.


Ovo-Lakto-Vegetarier

Diese Form des Vegetarismus sieht Fleisch- und Fischlose Ernährungsweise vor. Wohingegen Milch, Eier, Honig sowie Lebensmittel basierend auf Milch- sowie Eiverwendung erlaubt sind.


Ovo-Lakto-Pesce-Vegetarier

Menschen mit dieser Ernährungsweise bezeichnet man auch als *unechte* Vegetarier, denn außer Fleisch essen sie Fisch und Eier ebenso wie Milch- und Milchprodukte.
Auch hier gehören Honig, Getreide, Obst, Gemüse, Tofu und Sojaprodukte zur täglichen Ernährung.


Halbvegetarier

Halbvegetarier verzichten auf dunkles Fleich (vom Rind), nicht aber auf Fisch, Geflügel, Eier und Milch. Des Weiteren stehen hier Honig, Gemüse, Getreide, Obst und Tofuprodukte an der Tagesordnung.


Rohkostler

Eine der konsequentesten Arten, sich vegetarisch zu ernähren, ist die Rohkost. Außer Honig ist hier nur die pflanzliche Ernährung erlaubt. Sämtliche Gemüse- sowie Obstsorten werden im rohen Zustand verzehrt.


Veganer

Die vegane Ernährung schließt sämtliche Tierprodukte aus. Für Veganer ist nicht einmal der Verzehr von Honig gestattet.
Veganer gehen sogar noch einen Schritt weiter, denn sie lehnen nicht nur in der Ernährung sondern auch in der Gestaltung ihrer Wohnung oder in ihrem Kleidungsstil alle Tierprodukte ab.
Sie ernähren sich hauptsächlich von Gemüse, Soja-, Tofu- und Getreideprodukten.


Frutarier

Die wohl radikalste Ausprägung des Vegetarismus sind die Frutarier.
Diese ernähren sich ausschließlich von Obst, Beern, Nüssen oder Samen und sämtlichen Pflanzen die sie ernten können, ohne die Stammpflanze zu schädigen.
Gemüse steht aus diesem Grund eher selten auf dem Speiseplan, denn durch den Verzehr von Blättern, Knollen oder Wurzeln würden die Pflanzen zerstört.
Um auch im Winter genügend Nahrungsmittel zur Verfügung zu haben, frieren Frutarier Vorräte von Fallobst ein.


Freeganer

Freeganer versuchen sich ihre Lebensmittel weitestgehend kostenlos zu besorgen und sehen sich als Boykotteure der Überflussgesellschaft und des Kapitalismus.
Sie beziehen ihre Lebensmittel aus dem Abfall und dem Weggeworfenen anderer. Nicht alle Freeganer halten sich strikt an vegetarische oder vegane Ernährungsprinzipien.


diese infrmation stammt von folgender seite:
__________________
http://www.geo.de/GEOlinoforum/image.html?type=sigpic&userid=11768&dateline=13265  59496
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 24.04.2012, 17:06
smiliiie : ) smiliiie : ) ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 217
Standard

ich hab fisch noch nie gemocht, von daher ess ich ihn logischer weise auch nicht. aber ich finde auch sonst, dass "kein fleisch essen" auch "kein fisch essen" beinhaltet.
die mönche im mittelaler (?) haben auch argumentiert vonwegen "fisch ist kein fleisch, deswegen könne wir es auch in der fastenzeit essen. und überhaupt, dann sind biber auch fische"
das ist iwie einfach eine nische.
ich hab überhaupt nichts dagegen, wenn jemand sagt "ich esse keine fleisch, ausser fisch"! aber wenn jemand stolz verkündet, er würde keine tiere essen und dann als lieblingsessen fischstäbchen hat, dann ist das iwie ziehmlich albern...
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 26.04.2012, 16:48
Benutzerbild von musikjunkie
musikjunkie musikjunkie ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 1.202
Standard

mein grundsatz ist: ich esse und trage nichts, was mal gelebt hat. das schließt für mich fleisch, fisch, meeresfrüchte wie muscheln und garnelen, leder etc ein, wogegen ich mit ei, honig und milchprodukten ja nicht direkt den tod eines tieres verschulde (indirekt werden natürlich auch die kälbchen von milchkühen geschlachtet etc). diese sachen versuche ich bio oder vom bauern / nachbarn zu kaufen. also: kein fisch. das auszuschließen, ist für mich genauso unsinnig wie beispielsweise geflügel auszuschließen, weil das keine säugetiere sind oder so.
__________________
That's my secret, Captain. I'm always online.
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 28.04.2012, 16:51
Benutzerbild von idaherz
idaherz idaherz ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 04.05.2011
Beiträge: 2.132
Standard

also ich sehe das eigentlich ähnlich wie ihr beiden ihr habt das gut zusammengefasst daher denke ich nicht das ich da nochmal was zusammenfassen muss
__________________
http://www.geo.de/GEOlinoforum/image.html?type=sigpic&userid=11768&dateline=13265  59496
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 07.07.2012, 16:32
Benutzerbild von Mari
Mari Mari ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 05.06.2011
Beiträge: 142
Standard

Danke !!

ich bin nämlich eig. eurer meinung und wollte nur mal so wissen, wie ihr dadrüber denkt !!

wie lange haltet ihr schon durch oder hattet ihr zwischenduch auch shcon fälle, wo ihr gesagt habt, jetzt reicht's ich will wieder fleisch essen ??
__________________
Ich liebe Tiere!!!!


Schreibt mir doch einfach!!!!!

Wenn ihr irgendwelche Buchtipps habt, schreibt mir doch einfach in mein Kontaktheftchen!!!
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 08.07.2012, 18:53
Benutzerbild von musikjunkie
musikjunkie musikjunkie ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 1.202
Standard

ich bin seit 4,5 jahren vegetarier. keine rückfälle^^ allerdings war ich am anfang nicht so streng wie heute und habe z.b. noch ab und zu leder gekauft oder tierische gelantine gegessen, was ich heute nicht mehr machen würde.
__________________
That's my secret, Captain. I'm always online.
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 08.07.2012, 21:33
Benutzerbild von idaherz
idaherz idaherz ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 04.05.2011
Beiträge: 2.132
Standard

neia also an sich bin ich seid 4-5 Monaten vegetarier

einmal habe ich fleisch gegessen als ich mit freunden unterwegs war und unsere vorräte verdorben waren, da sind wir bei ner baustelle vorbeigekommen die hatten aber nur fleischkram das war mir dann doch ziemlich egal da ich echt hunger hatte
__________________
http://www.geo.de/GEOlinoforum/image.html?type=sigpic&userid=11768&dateline=13265  59496
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 10.07.2012, 00:34
gackerhuhn gackerhuhn ist offline
Foren-Frischling
 
Registriert seit: 10.07.2012
Beiträge: 2
Ausrufezeichen Vegetarier..

Ich bin kein Vegetarier. Und wollt ihr mal wissen warum? Es ist keinesfalls so, dass ich Tiere nur als Nahrung empfinde.. Aber ich mag den Geschmack von Fleisch. Ich liebe es im Sommer zu grillen.
Schon in Urzeiten waren wir Menschen Jäger und Sammler. Ohne Fleisch wäre es wohl schwerer für uns gewesen, üüberhaupt das zu werden was wir jetzt sind, i.e. hoch entwickelte Menschen.
Wir töten Tiere, um sie zu essen. Füchse töten Tiere, um sie zu essen. Mir geht es jetzt gar nicht um Massentierhaltungen, da bin ich auch dagegen. Aber gleich wegen der armen Tiere Vegetarier zu werden, halte ich für eine übersentimentale, wenn auch menschliche (so sind wir nunmal), Reaktion.
Und nochmal zu euch Vegetarien. Ist euch irgendwann schon einmal in den Sinn gekommen, dass Pflanzen auch Lebewesen sind?
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 30.07.2012, 14:18
Benutzerbild von Mari
Mari Mari ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 05.06.2011
Beiträge: 142
Standard

aber sie leben nicht so wie tiere es tun und sie können auch net in furchtbaren umständen gehalten werden, so wie tiere...

es gab bisher auch noch keinen beweis, dass pfalnzen iwas spüren... für mich sind pflanzen keine lebenswesen, in dem sinne, dass sie leben und denken können und fähig sind, mit anderen zu kommunizieren ..


ehrlich gesagt, ich hatte auch schon mal einen rückfall.... es war eine ähnlliche situation wie bei idaherz ... aber seitdem hab ich kein fleisch mehr angerührt
__________________
Ich liebe Tiere!!!!


Schreibt mir doch einfach!!!!!

Wenn ihr irgendwelche Buchtipps habt, schreibt mir doch einfach in mein Kontaktheftchen!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu