GEOlino extra Nr. 35 - Berge - Abenteuer in eisigen Höhen Seite 1 von 1


Wanderrouten: Reisen - zu Fuß

Schnürt die Schuhe, schnallt den Rucksack auf: Gemeinsam mit dem Deutschen Alpenverein und dem Deutschen Wanderverband haben wir für euch tolle Touren ausgewählt




loading ...
Texte werden
geladen ...

Rheinburgenweg (Etappe Oberwesel - St. Goar)

Die rund 10 km lange Etappe führt euch über Bäche und einen Klettersteig durch die schöne Rheinlandschaft. Am Ende der Strecke wartet die spannende Burg Rheinfels, wo ihr sogar die unterirdischen Katakomben erkunden könnt. Und wenn die ganze Aufregung hungrig macht, könnt ihr euch in einer Grillhütte mit Blick auf den Rhein wieder stärken.

www.rheinburgenweg.com

Albert-Link-Hütte

Die Albert-Link-Hütte bietet euch jede Menge Platz zum Spielen mit Wiesen, einem Bach und Almen mit Weidevieh. Auf der Hütte wird Brot in einem urigen Ofen selbst gebacken. Und rundherum warten natürlich viele abwechslungsreiche Gipfel wie Rotwand und Ruchenköpfe auf ihre Besteigung.

www.albert-link-huette.

Riesenhütte

Damit der Aufstieg spannend wird, haben sich die Betreiber der Riesenhütte etwas ganz besonderes überlegt: Eine Aufstiegs-Ralley. Auf dem Weg zur Hütte sind zahlreiche Geocaches verteilt, die die Strecke zu einer spannenden Schnitzeljagd machen. Und seid ihr dann oben angekommen, erwartet euch ein gemütlicher Abend am Lagerfeuer.

www.riesenhuette.de

Schwarzenberghütte

Der Aufstieg zur Schwarzberghütte dauert etwa eine Stunde. Rundherum gibt es Almtiere, schönen Bergwald mit alten Ahornbäumen und Bergseen. Wer hoch hinaus will, für den gibt es anspruchsvolle Bergwanderungen und eine große, alpine Herausforderung: den Hindelanger Klettersteig.

www.alpenverein-illertissen.de

Goldsteig

Auf der 14,5 Kilometer langen Etappe zwischen Falkenberg und Neuhaus gibt es Felsformationen, kleine Flussschwellen, Natursteinwehre mit Strudellöchern, kleine Auenlandschaften und Moore säumen den Weg. Auch der 12 km lange Canyon aus bis zu 40 m hohen Granitfelsen ist mehr atemraubend. Ist der erste Teil der Etappe geschafft, könnt ihr in einer idyllisch gelegenen Blockhütte einkehren oder euch dort auf dem Abenteuerspielplatz über Sagen und Burgen aufklären lassen.

www.goldsteig-wandern.de

Kyffhäuserweg (erste Etappe)

Nach kurzer Wanderung könnt ihr bei dieser Tour einen Naturerlebnispark erkunden. Die Wanderwege lassen sich dort auch mit dem Smart-Phone erkunden. Dabei erhaltet ihr viele interessante Informationen über die Umgebung. Zur Stärkung gibt es Pizza aus dem Holzbackofen, frisches Brot und natürlich die berühmte Thüringer Bratwurst. Zum Schluss: den Besuch der Barbarossahöhle nicht verpassen

www.naturpark-kyffhaeuser.de

Thüringer Drei-Türme-Weg

Als Abstecher vom Thüringer Drei-Türme-Weg lädt der Natur-Erlebnis-Pfad „Riesen-Ritter-Mythen“ auf dem Schlossberg Bad Berka zu einer ganz besonderen Erkundungstour ein. Das Maskottchen Eichold führt euch durch die Welt der Riesen, Ritter und Schätze. So erfahrt ihr vieles aus der lebhaften Geschichte dieses Berges. Vielleicht lässt sich sogar der ein oder andere Schatz heben. Anschließend lohnt sich ein kleiner Abstecher zum Paulinenturm, einen der drei Aussichtstürme, die durch den „Thüringer Drei-Türme-Weg“ verbunden sind. Der Aussicht – eine grandiose Belohnung für die Mühen!

www.im-weimarer-land.de/de/aktiv_freizeit.htm

Panoramaweg Schwarzatal

Dieser Weg schickt euch auf eine echte Schatzsuche. An Rande des Panoramaweges Schwarzatal sind nämlich mehrere Geocache-Ralleys ausgearbeitet worden. Bewaffnet mit GPS-Codes und GPS-Gerät begebt ihr euch also auf Schnitzeljagd und könnt spannende Geschichten und kleine Schätze entdecken.

www.panoramaweg-schwarzatal.de/

6-Kuppen-Steig

Sechs Berge, „Kuppen“ genannt, sind Namensgeber für den ausgewiesenen 37 km langen Qualitätswanderweg im südlichen Zipfel des Thüringer Waldes. Auf diesem Rundweg wandert ihr durch eine herrlich waldreiche Landschaft und könnt schöne Ausblicke von den 6 Bergen genießen. Auf dem Weg gibt es viele interessante Stationen, wie zum Beispiel der „Paul und Paula Weg“ und der „Sagen- und Märchenpfad“, auf denen das Wandern durch Schautaufeln mit vielen Informationen, Rätseln und Spielen zum Erlebnis wird. Auf dem Weg liegen auch viele spannende Stationen, an denen es sich lohnt, Halt zu machen, zum Beispiel ein Erlebnismuseum und ein Glas-Technik-Museum.

http://steinach-thueringen.de/tourismus-und-freizeit/wanderwege/6-kuppen-steig.html

Karstwanderweg

Hier erwartet euch eine Wanderung durch die schöne Landschaft des Südharz, vorbei an Höhlen, Schluchten und geheimnisvollen Seen.

www.karstwanderweg.de

Heide-Biber-Tour

Ausdauer braucht ihr und Glück. Dann werdet ihr auf dem 30 Kilometer langen Weg durch die Dübener Heide bei Leipzig Biber und ihre Bauten erspähen!

www.naturpark-duebener-heide.com

Nibelungensteig

Vorbei an Burgen und Schlössern und durch tiefe Wälder führt der sagenumwobene Nibelungensteig. Er zieht sich durch den Odenwald.

www.nibelungensteig.info


ÖSTERREICH

Kalser Dorfertal
Von Kals im Nationalpark Hohe Tauern führt euch ein Geschichtenweg durch eine schöne Schlucht und hinein in die spannende Ver­gan­genheit der Region. www.hohetauern.at


SÜDTIROL

Sesvennahütte
Von Schlinig im Obervinschgau geht es – vorbei an Wasserfällen und Murmeltier-Sonnenplätzen – zwei Stunden hinauf zur Hütte. Dort verlaufen alte Schmugglerwege. Infos: www.sesvenna.it




Druckansicht Artikel versenden Deine Meinung Kontakt Sitemap