GEOlino.de - Redewendung Seite 1 von 1
Artikel vom


Text von

Eine Leiche im Keller haben

Achtung, bei dieser Redewendung wird es gruselig - passend zu Halloween: Es könnte nämlich sein, dass jemand, der Süßes im Haus hortet, auch eine sprichwörtliche "Leiche im Keller" hat!


Die Redewendung klingt zwar mörderisch, doch man sollte sie nicht wörtlich nehmen. Jemand der eine "Leiche im Keller" hat, hütet ein dunkles Geheimnis oder hat in der Vergangenheit Schuld auf sich geladen. Doch warum nutzen wir dafür das grausige Bild vom Toten im Untergeschoss?
Die Redewendung hat unterschiedliche Hintergründe.


Was versteckt sich wohl hinter dieser Kellertür? (Foto von: dreix/photocase.com
)
© dreix/photocase.com
Foto vergrößern
Was versteckt sich wohl hinter dieser Kellertür?

Zum einen durfte man früher ungetaufte Verstorbene nicht auf einem katholischen Friedhof beerdigen. Hin und wieder starben Kinder noch bevor sie getauft wurden. Um sie vor bösen Geistern zu schützen, wurden die Leichen oft heimlich im Elternhaus bestattet. Der Keller bot sich dafür an, weil dort selten Gäste hineinkamen. Zudem bestanden die Böden früher häufig aus festgeklopfter Erde, so dass dort die Kadaver verwesen konnten.


Außerdem gibt es Erzählungen, aus denen das Sprichwort entstanden sein könnte. Eine davon ist Theodor Fontanes Geschichte "Unterm Birnbaum". Es geht darin um einen seltsamen Gastwirt und einen verschwundenen Reisenden:


Eines Tages macht ein wohlhabender Reisender Rast im Gasthaus eines Wirts. Am Tag seiner Abreise ist der reiche Gast verschwunden und der Wirt gerät in Verdacht, den Reisenden ermordet zu haben. Als der Vorwurf überprüft wird, findet man keine Beweise und der Mord-Verdacht wird fallengelassen. Nach diesem Ereignis benimmt sich der Wirt allerdings sehr sonderbar. Er ist schreckhaft und verbringt viel Zeit in seinem Keller. Eines Morgens wird er dort tot aufgefunden - eine Schaufel in der Hand und neben ihm ein Loch im Erdboden, aus dem doch tatsächlich der Arm eines Verstorbenen ragt. Es ist der tote Reisende! Der Wirt hatte ihn also doch getötet und im Keller vergraben. Er hatte die ganze Zeit über eine "Leiche im Keller"!


Alle Redewendungen



Jetzt mitmachen!

Ihr kennt auch Redewendungen und wollt wissen, wo sie herkommen oder was sie bedeuten? Oder ihr wollt unseren Lesern eine Redewendung erklären, die euch besonders gut gefällt? Dann schickt uns doch einfach eure eigenen Vorschläge!



E-Mail-Adresse: *



Trage hier deinen Vorschlag ein*


Vorname*:


Ort*:


Land:


E-Mail*:


* Pflichtfeld




Druckansicht Artikel versenden Deine Meinung Kontakt Sitemap