GEOlino.de - Rezept: Drei erfrischende Sommergetränke Seite 1 von 1

Text von

Rezept: Drei erfrischende Sommergetränke

Im Juli klettern in Deutschland die Temperaturen. Hier zeigen wir euch, wie ihr trotzdem einen kühlen Kopf bewahren könnt. Unser Geheimtipp: heißer "Marokkanischer Minztee"...


Frische Minze (Foto von: KOICHI SAITO/amanaimages/Corbis)
© KOICHI SAITO/amanaimages/Corbis
Foto vergrößern
Frische Minze

Hitzköpfe aufgepasst! Wußtet ihr, dass warme Getränke im Sommer die besten Durstlöscher sind? Eisgekühlte Drinks bringen uns nämlich ins Schwitzen. Das liegt daran, dass das Zwischenhirn - die "Klimaanlage" in unserem Körper - unsere Temperatur so gut es geht immer auf 37 Grad Celsius hält. Wenn wir also etwas Kaltes trinken, springt die Klimaanlage an: Die Blutgefäße in unserem Körper erweitern sich, unsere Haut wird wärmer und wir beginnen zu schwitzen.

In Marokko - wo fast das ganze Jahr über die Sonne scheint - trinken die Menschen daher sehr viel Minztee. Probiert's aus: Ihr werdet überrascht sein, wie erfrischend so ein Heißgetränk im Sommer ist!


Rezept: "Marokkanischer Minztee"

Zutaten:
- 3 Teelöffel Gunpowder (Das ist Grüner Tee, der zu kleinen Kugeln gerollt ist.) - 4 Teelöffel Zucker - Nach Belieben frische Blätter der Nana-Minze - Heißes Wasser

Zubereitung:
Übergieße den Gunpowder mit etwas kochendem Wasser. Gieße das heiße Wasser nach einer Minute wieder ab und lasse die aufgequollenen Teeblätter zusammen mit dem Zucker und den Minzblättern in einem Viertel Liter heißem Wasser leicht köcheln. Nach zehn Minuten ist der Marokkanische Minztee fertig!




Frisch und fruchtig

  •  (Foto von: Amin Husch)

    Smoothie in drei Schichten (Rezept von Amin Huschi)

    Lecker, gesund und hübsch anzuschauen: Der köstliche Frucht-Smoothie in drei Schichten von GEOlino-Grafiker Amin Huschi. Eine echte Vitaminbombe!
     
  •  (Foto von: Paula Urban)

    Holunderblütensirup selbst gemacht!

    Der Sommer ist da! Die Sonne strahlt vom Himmel, und man sitzt im schattigen Plätzchen mit lauer Brise im Haar. Das Einzige was jetzt noch fehlt: ein erfrischendes Getränk. Kein Problem, denn der Holunder blüht. Also ab ins Glas damit!
     



Druckansicht Artikel versenden Deine Meinung Kontakt Sitemap