GEOlino.de - Die Evolution des Menschen Seite 1 von 7


Text von Stefan Greschik

Die Evolution des Menschen

Vor knapp sieben Millionen Jahren begann in Afrika die Erfolgsgeschichte des Menschen. Affenähnliche Wesen erhoben sich auf zwei Beine. Mit vielen, vielen Zwischenstufen wurde daraus der heutige Mensch. Und der eroberte bald fast den gesamten Erdball. Lernt die Entwicklung des Menschen mit tollen Animationen kennen!


Wann begann die Geschichte des Menschen? (Foto von: Heiner Müller-Elsner)
© Heiner Müller-Elsner
Wann begann die Geschichte des Menschen?

Sanft rauschen die Wellen des Meeres gegen den Strand, als sich die kleine Gruppe morgens von ihrem Lager erhebt. Ohne Hast sammeln die schmächtigen Männer und Frauen, was sie für ihr Frühstück brauchen: ein paar Muscheln aus dem Meer, Früchte von Bäumen. Noch steht die Sonne tief, als der Anführer das Zeichen zum Aufbruch gibt. Los! Es sind nur wenige Menschen, die an diesem Tag vor 100 000 Jahren loswandern und an der Küste des heutigen Ägypten in Richtung Asien ziehen. Vielleicht 20 Männer, Frauen und Kinder. Was sie antreibt, kann man nur vermuten: Ist es die Suche nach Nahrung? Oder ein Streit mit anderen Clans? Vielleicht sind sie auch einfach neugierig, einmal eine neue Gegend zu erkunden. Fest steht: Zum ersten Mal verlässt der "moderne Mensch" seine Heimat Afrika. Menschen, die bereits so aussehen wie wir heute, machen sich auf, die Welt zu entdecken.



Mehr zum Thema

  • Die Vorfahren des Menschen

    Von unseren Urahnen werden zumeist nur Knochensplitter ausgegraben. Damit ihr euch ein besseres Bild machen könnt, zeigen wir euch die neun wichtigsten Vorfahren in lebensechten Portraits, die man sogar mit der Maus bewegen kann!
     

Bis zu diesem Aufbruch ist es ein weiter Weg gewesen

Wann begann die Geschichte des Menschen? Das ist noch unbekannt. Sicher ist, dass unsere frühen Ahnen in Afrika lebten und gemeinsame Vorfahren mit den Affen hatten. Die ältesten menschlichen Schädel, die Forscher bislang entdeckt haben, sind rund sieben Millionen Jahre alt und wurden im Tschad, in Zentralafrika, gefunden. Die Schädelknochen lassen ein kleines Gehirn vermuten, ganz wie bei einem Schimpansen, doch sind die Eckzähne schon deutlich kürzer. Und in dem ebenen Gesicht fehlt der vorspringende Mund.



Seite 1 von 7
 
1 - 2 - 3 - 4 ... 7



Druckansicht Artikel versenden Deine Meinung Kontakt Sitemap