Hauptinhalt
Fotoshow Seite 1 von 1
Artikel vom


Fotogalerie: Fotogalerie: Wiener Prater bei Nacht

Der Fotograf Helfried Valenta war um Mitternacht auf dem weltberühmten Wiener Prater unterwegs. Ein Vergnügungspark, der sonst vor Leben strotzt, wird nachts zum geheimnisvollen und einsamsten Ort der Welt.

3/11 |
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
© Helfried Valenta/Anzenberger/www.anzenbergergallery.com
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
Das Kettenkarussell auf dem Prater
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
© Helfried Valenta/Anzenberger/www.anzenbergergallery.com
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
Das Haus mit den Clowns
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
© Helfried Valenta/Anzenberger/www.anzenbergergallery.com
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
Die Achterbahn
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
© Helfried Valenta/Anzenberger/www.anzenbergergallery.com
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
Das Hochgeschwindigkeits-Karussell
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
© Helfried Valenta/Anzenberger/www.anzenbergergallery.com
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
Die Pizzeria
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
© Helfried Valenta/Anzenberger/www.anzenbergergallery.com
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
Der Octopus
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
© Helfried Valenta/Anzenberger/www.anzenbergergallery.com
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
Der Teufel
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
© Helfried Valenta/Anzenberger/www.anzenbergergallery.com
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
Extasy - das Fahrgeschäft für schnelle Drehungen
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
© Helfried Valenta/Anzenberger/www.anzenbergergallery.com
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
Das Wiener Riesenrad
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
© Helfried Valenta/Anzenberger/www.anzenbergergallery.com
Kupferne Nächte: Wiener Prater um Mitternacht
Das Zelt
Dieses Bild teilen auf:
Alle Fotos einblenden
<strong>Helfried Valenta Prater</strong><br />
Kupferne Nächte / Copper Nights<br />
64 Seiten, 27 x 21 cm<br />
Zweisprachige Ausgabe, gebunden, 25 Euro, <br />
Metro-Verlag Wien
</p><p> (Foto von: )
Helfried Valenta Prater
Kupferne Nächte / Copper Nights
64 Seiten, 27 x 21 cm
Zweisprachige Ausgabe, gebunden, 25 Euro,
Metro-Verlag Wien

Etliche Male wurde der Wiener Prater auf Fotos, in Büchern und auf Postkarten abgelichtet. Dem österreichischen Fotografen Helfried Valenta gelang es dennoch, den Vergnügungspark auf ganz neue Weise zu zeigen: Pünktlich um Mitternacht begann der Fotograf seinen Rundgang über den Prater. Drei Monate lang war er zwischen menschenleeren Buden und Fahrgeschäften auf Fotostreifzug – was er dort einfing, ist jetzt in seinem Bildband „Kupferne Nächte / Copper Nights“ zu sehen:

Ein Vergnügungspark, der tagsüber vor Leben nur so strotzt, wird in der Nacht zu einem faszinierenden Ort der Stille. Ein Ort, der fast gespenstisch wirkt, ganz ohne Menschen, ohne Musik und den großen Trubel.

Mehr Informationen zum Bildband: www.metroverlag.at
Mehr Informationen zum Fotografen: http://coppernights.blogspot.de/



Kommentar verfassen

Ja, ich möchte eine Benachrichtigung per Mail erhalten, wenn es neue Kommentare zu diesem Artikel gibt.
* Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine gültige Mailadresse ein. Diese wird später nicht auf unseren Seiten zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink - einfach anklicken und schon ist Ihr Beitrag online!

Mit der Abgabe eines Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Kommentare zu "Fotogalerie: Wiener Prater bei Nacht"

Zeisel | 18.07.2012 00:58

Die Bilder sind wunderschön. Allerdings stört mich die Bildunterschrift "Das Zelt". Handelt es sich dabei doch um eine der ältesten noch erhaltenen Attraktionen des Wiener Praters, das Hippodrom.
Vor ca. 80 Jahren bin ich dort bei meinem ersten Reitversuch vom Pferd gefallen. Beitrag melden!

Rudi Lechner | 09.07.2012 22:23

Das erinnert mich doch stark an die Werke des deutschen Fotografen Christopher Thomas, der vor gearumer Zeit New York und später dann Venedig bei Nacht abgelichtet hat. Beitrag melden!

GEO im Abo

Daten werden gesendet ...


Bitte geben Sie Ihren Namen an!


Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an!
Die angegebene E-Mail-Adresse ist ungültig!


Bitte geben Sie eine Empfänger-Adresse an!
Die angegebene E-Mail-Adresse ist ungültig!




* Pflichtfeld

» E-Mail versenden «
Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert oder an Dritte weitergeben!