Hauptinhalt
GEO.de Seite 1 von 1
Artikel vom


Fotogalerie: Fotogalerie: Island im Wandel der Zeiten

Den Fotografen Olaf Otto Becker lässt Island nicht los. Wer seine Bilder sieht, versteht, warum

3/11 |
Island
© Olaf Otto Becker
Island
Das Flusstal des Jökulsá á Brú 07/2010
Island
© Olaf Otto Becker
Island
Gullfoss Wasserfall 02 07/2011
Island
© Olaf Otto Becker
Island
Bojen in einer Scheune 07/2000
Island
© Olaf Otto Becker
Island
Der Hafen von Höfn 07/2002
Island
© Olaf Otto Becker
Island
Hafensteg in Neskaupstaður 07/2010
Island
© Olaf Otto Becker
Island
Bauruine zu verkaufen (Til Sölu) 07/2010
Island
© Olaf Otto Becker
Island
Baumarkt bei Reykjavík 07/2010
Island
© Olaf Otto Becker
Island
Zweiteiliges Foto des Dýrafjörður Fjords 07/2002, 07/2011
Island
© Olaf Otto Becker
Island
Rückgang der Gletscherzunge des Öræfajökull 07/1999, 07/2010
Island
© Olaf Otto Becker
Island
Wasserfall Barnafoss 07/1999
Dieses Bild teilen auf:
Alle Fotos einblenden
Olaf Otto Becker<br />
<strong>Under the Nordic Light. Eine Zeitreise. Island 1999-2011<br /></strong>Text von Petra Giloy-Hirtz, Gestaltung von Olaf Otto Becker<br />Deutsch/Englisch<br />Hatje Cantz Verlag 2011<br />
160 Seiten, 93 farbige Abb. (Foto von: )
Olaf Otto Becker
Under the Nordic Light. Eine Zeitreise. Island 1999-2011
Text von Petra Giloy-Hirtz, Gestaltung von Olaf Otto Becker
Deutsch/Englisch
Hatje Cantz Verlag 2011
160 Seiten, 93 farbige Abb.

Seit über zehn Jahren zieht es den Fotografen Olaf Otto Becker immer wieder in den Norden, nach Island. Erloschene Vulkane, schwarze Lavafelder, Gletscher, Wasserfälle und immer wieder das Meer - die majestätische Weite und Leere dieser einzigartigen Landschaften ziehen ihn unwiderstehlich an. In seinem neuen Bildband "Under the Nordic Light" kontrastiert er Aufnahmen, die auf seinen ersten Reisen entstanden sind, mit aktuellen. So werden in einigen Bildpaaren Veränderungen sichtbar - etwa am Beispiel des Öræfajökull-Gletschers. In anderen hingegen entsteht durch kaum erkennbare Unterschiede in den Landschaften eine eigenartige Spannung zwischen dem Damals und dem Heute. "Das, was ich in der Landschaft finde, ist auch in gewisser Weise ein Spiegel meiner jeweiligen Gedanken und Gefühle", sagt der Fotograf. Menschen und Spuren der Zivilisation wirken in Beckers Fotos wie flüchtige Fußnoten zu einem großen epischen Werk.

Weitere Informationen über den Bildband: www.hatjecantz.de

Die Homepage des Fotografen: www.olafottobecker.de



Kommentar verfassen

Ja, ich möchte eine Benachrichtigung per Mail erhalten, wenn es neue Kommentare zu diesem Artikel gibt.
* Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine gültige Mailadresse ein. Diese wird später nicht auf unseren Seiten zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink - einfach anklicken und schon ist Ihr Beitrag online!

Mit der Abgabe eines Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Kommentare zu "Fotogalerie: Island im Wandel der Zeiten"

erikat | 16.04.2014 19:58

War auch schon vier Mal auf Island und habe mir den Virus geholt. Fahre heuer für längere Zeit auf meine Lieblingsinsel und kann es kaum noch erwarten bis es losgeht.
"einmal Island - immer Island" sagte mal jemand und der hatte recht, man kommt nicht mehr los davon. Beitrag melden!

Austen | 29.03.2013 19:30

Ich liebe Island,war 2mal dort und fahre bestimmt noch öfter nach Island .
Die Fotos sind wundervoll ! Es gibt immer etwas Neues zu entdecken . Beitrag melden!


Daten werden gesendet ...


Bitte geben Sie Ihren Namen an!


Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an!
Die angegebene E-Mail-Adresse ist ungültig!


Bitte geben Sie eine Empfänger-Adresse an!
Die angegebene E-Mail-Adresse ist ungültig!




* Pflichtfeld

» E-Mail versenden «
Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert oder an Dritte weitergeben!