Hauptinhalt
GEO.de Seite 1 von 1
Artikel vom


Fotogalerie: Fotogalerie: Indien

Reichtum und Armut, Moderne und Tradition - der Fotokünstler Andreas H. Bitesnich dokumentiert die gegensätzlichen Seiten Indiens in persönlich gefärbten Bildern

2/11 |
© 2011 Andreas H. Bitesnich. All rights reserved. www.bitesnich.com
Jama Masjid, Delhi, 2007
© 2011 Andreas H. Bitesnich. All rights reserved. www.bitesnich.com
Blick über Delhi, 2007
© 2011 Andreas H. Bitesnich. All rights reserved. www.bitesnich.com
Portrait, Agra, 2006
© 2011 Andreas H. Bitesnich. All rights reserved. www.bitesnich.com
Straßenszene beim Agra Fort, Agra, 2006
© 2011 Andreas H. Bitesnich. All rights reserved. www.bitesnich.com
Elefant beim Amber Fort, Jaipur, 2006
© 2011 Andreas H. Bitesnich. All rights reserved. www.bitesnich.com
Musiker, Jaipur, 2006
© 2011 Andreas H. Bitesnich. All rights reserved. www.bitesnich.com
Umaid Bhawan Palace, Jodhpur, 2007
© 2011 Andreas H. Bitesnich. All rights reserved. www.bitesnich.com
Straßenszene, Kalkutta, 2008
© 2011 Andreas H. Bitesnich. All rights reserved. www.bitesnich.com
Portrait, Kalkutta, 2008
© 2011 Andreas H. Bitesnich. All rights reserved. www.bitesnich.com
Am Ganges, Varanasi, 2007
Dieses Bild teilen auf:
Alle Fotos einblenden
<strong>India - Andreas H. Bitesnich,</strong><br />
erschienen bei <a href="http://www.teneues.com/shop-de/buecher/fotografie/india.html" target="_blank" rel="nofollow">teNeues</a>, &#8364; 79,90 <br />
 (Foto von: )
India - Andreas H. Bitesnich,
erschienen bei teNeues, € 79,90

Vor fünf Jahren erfüllte sich der Fotograf Andreas H. Bitesnich einen langgehegten Wunsch und reiste nach Indien. Überwältigt von seinen Eindrücken fuhr er in den folgenden Jahren zwei weitere Male hin, um zu fotografieren. Alle Worte dieser Welt seien nicht imstande, dieses Universum zu beschreiben, sagt er selbst. Deshalb versuchte er es in der Sprache der Bilder.

Seine Aufnahmen zeigen alle Seiten des Lebens, des Todes und des Überlebenskampfes in Indien. Nicht schrill und bunt, wie wir Indien häufig kennen - vielmehr in Ocker- und Brauntönen oder in einem warmen Grau.

In den unterschiedlichsten Motiven - seien es Nahaufnahmen von Menschen und Tieren oder das Elend in den Straßen, alte Paläste - präsentieren sich die Widersprüche und die Faszination des Landes. Und ganz nebenbei setzte sich Bitesnich noch das Unmögliche zum Ziel: nämlich Gerüche in den Fotos einzufangen.

Eine Auswahl der auf den drei Reisen entstandenen Fotos hat er nun in einem Band zusammengefasst, der im teNeues Buchverlag erschienen ist. GEO.de zeigt die schönsten Bilder.


Mehr zu den Themen: Indien, Tradition

Kommentar verfassen

Ja, ich möchte eine Benachrichtigung per Mail erhalten, wenn es neue Kommentare zu diesem Artikel gibt.
* Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine gültige Mailadresse ein. Diese wird später nicht auf unseren Seiten zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink - einfach anklicken und schon ist Ihr Beitrag online!

Mit der Abgabe eines Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Momentan sind zu dem Artikel "Fotogalerie: Indien" keine Kommentare vorhanden.

GEO im Abo

Daten werden gesendet ...


Bitte geben Sie Ihren Namen an!


Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an!
Die angegebene E-Mail-Adresse ist ungültig!


Bitte geben Sie eine Empfänger-Adresse an!
Die angegebene E-Mail-Adresse ist ungültig!




* Pflichtfeld

» E-Mail versenden «
Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert oder an Dritte weitergeben!