Hauptinhalt
© privat

Sprachkurs: "Hoila, Hoi, Jo Griasti"

Bei drei Landessprachen und über 40 Dialekten kann man als Reisender in Südtirol schon mal Ohrensausen bekommen. Unsere Autorin Elisabeth Turker, selbst Südtirolerin, schafft Abhilfe in vier Folgen

KFZ-Kennzeichen

Kennzeichen raten: Das beliebte Spiel auf Autoreisen gibt es nun als App

Waymate

Die App "Waymate" listet alle verfügbaren Möglichkeiten, inklusive Dauer und Preisangaben, um von A nach B zu kommen

Outdooractive

Wander- und Mountainbike-Touren inklusive Höhenmesser und Kompass, die App "Outdooractive" hat Ideen für Gipfelstürmer

3D Outdoor Guide

Per GPS erkennt die App "3D Outdoor Guide" auf welcher Route man sich befindert und liefert alle Infos in 3D-Ansicht

Local Guiding

Stadtbummel oder Bergtour: Local Guiding vermittelt Fremden-Führer in aller Welt

Quarterquest

Zwei Stunden Schnitzeljagd garantiert die App Quarterquest mit diversen Routen in Hamburg, Sylt oder Wien

Nextr

Bus, Fähre, Bahn: Nextr kennt die schnellste Verbindung von A nach B in ganz Deutschland und das in Echtzeit

Wifi-Finder

Über 650.000 Wifi-Spots in 144 Ländern dieser Welt vereint nun die App "Wifi-Finder"

Fit for Travel

Welche Impfungen benötige ich für meine nächste Reise? Wo ist der nächste Tropenmediziner? Die App "Fit for Travel" weiß es

© Manabu Ogasawara/Brand X Pictures/Getty Images

Sind Sie ein Cabrio-Typ?

Haben Sie das Zeug zum Cabriofahrer? Oder soll es doch nur ein Auto mit Schiebedach werden? Machen Sie den Test!

© Dave Long/E+/Getty Images

Wo Deutschland am Schönsten ist

Zeigen Sie uns, wo Sie Deutschland am Schönsten finden und mit etwas Glück fliegen Sie bald nach Ecuador!

© Johner/Getty Images

Landschaftwunder Schweden

Schweden überzeugt mit einer vielfältigen Landschaft: felsige Küste, tiefgrüne Wälder und idyllische Häfen

© Goosmann/Bildarchiv Südlichen Weinstrasse e.V.

Von A bis Z auf Herbst eingestellt

Kastanienweg, Apfelfest oder Weinernte - Deutschland ist auch im Herbst ein tolles Reiseziel

© Yves Gellie

Fotogalerie: Frankreichs romantische Dörfer

GEO.de zeigt Fotos von Minerve, Candes-St-Martin und Vézelay

Video: Der Mount Everest

Das 360°-Panorama des Berliner Illustrators Yadegar Asisi zeigt in rund 6700 Meter Höhe die südliche, bis heute am meisten begangene Route, die schon Tenzing und Hillary für ihren Aufstieg zum Gipfel wählten

© Royal Geographical Society

Mount Everest: Der Gipfel der Versuchung

Hier sehen Sie eine Auswahl von Fotos aus dem Bildband "Everest - Die Geschichte seiner Erkundung", herausgegeben vom Verlag Frederking & Thaler in Koproduktion mit GEO

© Mark Peterson/Corbis-Saba

Russland: Holiday on ice

Jahrhundertelang suchten Entdecker in der Arktis nach einem Weg vom Atlantik zum Pazifik - oft auf Fahrten ohne Wiederkehr. Heute durchreisen Touristen auf Schiffen wie einem 24.000 PS starken russischen Eisbrecher die legendäre Nordwestpassage

England: Im Königreich der Gärtner

"Gardening is a serious sport", sagt man in England. Keine andere Nation pflegt ihre Spleens, Kulte und Riten mit ähnlicher Ernsthaftigkeit wie Britanniens Freizeitgärtner

© Barbara Schaefer

Fotogalerie: Italiens schöne Seen

Blaues Wasser, weiße Villen, bunte Orte, mildes Klima - schon gleich hinter den Alpen verkünden uns Gardasee, Lago Maggiore und Comer See: Dies ist der schöne Süden

© Suzanne and Nick Geary/Getty Images

Mit Auto auf Reisen: Tipps für eine entspannte Fahrt

Die Autofahrt in die Ferien, kann gleichzeitig zur größten Herausforderung des Urlaubs werden. Neun Tipps für eine gute Reise

© Paul Harris/AWL Images/Getty Images

Nachhaltigkeit auf Reisen

CO2-Kompensation? Wasserverbrauch von Golfplätzen? Was wissen Sie über Nachhaltigkeit auf Reisen - testen Sie es!

Wie unsere Tipps mitreisen

Wir verkleinern Ihr Gepäck und vergrößern Ihr Wissen: Ab sofort können Sie unsere Infos und Karten auf Ihrem Smartphone im Urlaub nutzen - ohne Extrakosten

So können Sie die GEO SAISON-Tipps mitnehmen

In einem kurzen Film zeigt GEO SAISON, wie einfach Sie die neuen Infoteile auf Ihr Smartphone bekommen

© Christian Als

Utopia in bester Lage

Sie ist eine der größten Touristenattraktionen der dänischen Hauptstadt – der Freistaat Christiania in Bildern

Gute Zimmer, guter Preis

Ein amtliches Zimmer in Londons Szeneviertel Soho kann schon mal teuer werden, nicht wenn man kurz vor zwölf bucht

Wanderexperte für die Hosentasche

Freunde des Aktivurlaubs haben ab sofort einen neuen besten Freund: Die wegweisende Wanderrouten-App aus dem Hause Michael Müller

Zoll und Reise

Welche Souvenirs dürfen mit nach Hause? Wer nicht erst kostenpflichtig bei der Einreise aufgeklärt werden möchte, fragt die App vom Bundesministerium für Finanzen

Wohin geht die Reise?

Welches Ziel hat wohl der Flieger, der da durch die Wolken schwebt? Sollte es Sie interessieren, dann gibt es jetzt eine App, die es Ihnen verrät

Urlaub als Daumenkino

Der Sonnenuntergang im Zeitraffer? Kein Problem, mit dem Frameographer lassen sich aus Einzelbildern Stop-Motion-Filme machen

© privat

Interview: Fotograf Gregor Sailer über sein Projekt Closed Cities

Diese Orte sind schwarze Punkte auf einer weißen Landkarte. Fotograf Gregor Sailer zeigt in seinem neuen Bildband "Closed Cities" geheime Städte. GEO.de sprach mit dem gebürtigen Tiroler über sein außergewöhnliches Projekt

© GEO.de

GEOaudio Extra: Oregon

Die 580 Kilometer lange wilde Küste Oregons gilt den Bewohnern als Kulturgut. Sie schützen es vor Investoren und haben dabei starke Verbündete - darunter die Natur selbst. Hören Sie die Reportage "Allianz der Küstenwächter" von Ole Helmhausen aus GEO SAISON 04/2007. Es liest: Mathias Unger (Länge: 12:36 Min.; 11,5 MB)

© GEO.de

GEOaudio Magazin - 19.04.2007

Die Themen: Aktuelle Reisetipps; Interview: Maike Dugaro im Gespräch mit GEO-Redakteur Ariel Hauptmeyer über Nepal jenseits der Touristenpfade; Lehmanns Liste 45; Moderation: Mathias Unger (Länge: 15:20 Min.; 14 MB)

© GEO.de

GEOaudio Magazin - 19.04.2007

Die Themen: Aktuelle Reisetipps; Interview: Maike Dugaro im Gespräch mit GEO-Redakteur Ariel Hauptmeyer über Nepal jenseits der Touristenpfade; Lehmanns Liste 45; Moderation: Mathias Unger (Länge: 15:20 Min.; 14 MB)

© GEO.de

GEOaudio Magazin - 14.12.2006

Die Themen: Aktuelle Reisetipps; Reportage: Auf den Spuren der Country-Musik durch Tennessee; Lehmanns Liste 27; Rätsel. Moderation: Mathias Unger (Länge: 16:35 Min.; 15,1 MB)

© GEO.de

GEOaudio Magazin - 14.12.2006

Die Themen: Aktuelle Reisetipps; Reportage: Auf den Spuren der Country-Musik durch Tennessee; Lehmanns Liste 27; Rätsel. Moderation: Mathias Unger (Länge: 16:35 Min.; 15,1 MB)

© GEO.de

GEOaudio Magazin - 19.04.2007

Die Themen: Aktuelle Reisetipps; Interview: Maike Dugaro im Gespräch mit GEO-Redakteur Ariel Hauptmeyer über Nepal jenseits der Touristenpfade; Lehmanns Liste 45; Moderation: Mathias Unger (Länge: 15:20 Min.; 14 MB)

© GEO.de

GEOaudio Magazin - 19.04.2007

Die Themen: Aktuelle Reisetipps; Interview: Maike Dugaro im Gespräch mit GEO-Redakteur Ariel Hauptmeyer über Nepal jenseits der Touristenpfade; Lehmanns Liste 45; Moderation: Mathias Unger (Länge: 15:20 Min.; 14 MB)

© GEO.de

GEOaudio Magazin - 19.04.2007

Die Themen: Aktuelle Reisetipps; Interview: Maike Dugaro im Gespräch mit GEO-Redakteur Ariel Hauptmeyer über Nepal jenseits der Touristenpfade; Lehmanns Liste 45; Moderation: Mathias Unger (Länge: 15:20 Min.; 14 MB)

© GEO.de

GEOaudio Magazin - 19.04.2007

Die Themen: Aktuelle Reisetipps; Interview: Maike Dugaro im Gespräch mit GEO-Redakteur Ariel Hauptmeyer über Nepal jenseits der Touristenpfade; Lehmanns Liste 45; Moderation: Mathias Unger (Länge: 15:20 Min.; 14 MB)

Mount Everest: Stau in der Todeszone

Wenn an klaren Frühlingstagen bis zu 88 Menschen auf den Everest-Gipfel gelangen, balancieren sie oft am Rande einer Katastrophe. Nicht wegen der berüchtigten Wetterumschwünge - sondern wegen der Unberechenbarkeit der Seilschaften.

© Peter Frischmuth

Murals: Wandgemälde in den USA

Murals - so nennen die Amerikaner sehenswerte Kunst am Bau. Die Stadt Toppenish im State Washington gilt als eine Hochburg dieser irritierend realistischer Wandgemälde. GEO war für Sie vor Ort

© Martin Pudenz

Tour de France: Champagner und Cognac

Bei seiner Tour de France lehnte Autor Hans Zippert Doping entschieden ab. Dafür ließ er sich vom Land und seinen Nationalgetränken in heiteren Rausch versetzen - und direkt von Quelle zu Quelle fahren

Zürich-West: Der letzte Schrei

Fabriken ging der Dampf aus, Investoren verloren die Lust. Dann kamen fantasievolle Liebhaber von spröden Quartieren und entfachten in Zürich-West ein Metropolenfieber

© Shobha

Sardinien

Aus umgebauten Lagerhäusern entstand das eigenwillige Hotel "Le Dune" auf Sardinien. Ein Fluchtpunkt im Naturschutzgebiet, mit fünf Kilometern Strand. Lesen Sie das Sardinien-Portrait im Special "Italiens Inseln".

Italien, deine Inseln

Inseln, die zu Herzen gehen: Die kleine vor Neapel mit herrlichen Meeresblicken. Die große im Westen mit Bergwildnis und Türkisbuchten. Die größte mit weitem Himmel und geschichtsträchtiger Erde.

Grönland: Eine Expedition in die Disko-Bucht

Eiskalt genießen: Zu Schiff ins ewige Eis, aus dem einst jener Eisberg trieb, dem die "Titanic" in die Quere kam. Ein achttägiges Abenteuer mit Robbensteaks, Schlittenhunden und eisbärfellgefütterten Jacken

Sierra de Cazorla: Die Wildnis auf Wolkenhöhe

Cazorla ist das Gegenteil einer typisch andalusischen Landschaft: grün, üppig, von Leben wimmelnd und vor allem von Wasser geprägt. Besuchen Sie mit GEO Special eine Oase: Spaniens größten Naturpark.

Reisewissen: Als Frau allein reisen

Die Autorin Hannah Glaser bereiste für GEO SAISON Libyen. Hier berichtet sie von ihren Erlebnissen und gibt Tipps

© Hans Madej/laif

München und Oberbayern

Das neue GEO SPECIAL bietet Tipps für verlockende Tagesausflüge zu Seen, Bergen und stillen Quellen, die schönsten Routen durch Stadt, Land und Fluss sowie die besten Museen, Hotels und Restaurants

Pferde-Trekking in Mexiko

Soweit die Hufe tragen: Fünf Tage dauert ein Ritt durch die Sierra Madre. Staub, Hitze, schwindelerregende Abgründe - Mexikos wildestes Gebirge verlangt Cowboytugenden. Doch wer sattelfest ist, erlebt eines der großen Naturwunder dieser Erde

Mexiko-Stadt: Art-déco in Condesa

Bohemiens aus dem In- und Ausland haben ein neues Refugium entdeckt: den Stadtteil Condesa in Mexico City, eines der größten zusammenhängenden Art-déco-Viertel der Welt

© Mirco Lomoth

Fotogalerie: Zurück zu den Wurzeln

Spurensuche kulinarisch. Die Mapuche-Frauen im chilenischen Curarrehue kochen traditionelle Gerichte aus dem, was ihre Gärten und Wälder hergeben. Touristen können nun bei ihnen in die Lehre gehen

Das Buch für den Ernstfall

Krank sein im Urlaub tut doppelt weh. Medizinische Ratgeber helfen bei der Reiseplanung und vor Ort. Eine Marktübersicht

Zypern: Heiß begehrt seit altersher

Die Sonne ist Zeuge: Zu allen Zeiten wurde die Insel im Mittelmeer bewundert, umworben und erobert. Heute von friedvollen Urlaubern, die den Reizen der Schönen erliegen

Interview: Alm statt Ritalin!

Kinder mit Aufmerksamkeitsstörung (ADHS) brauchen keine Medikamente, sagt der Göttinger Neurobiologe Gerald Hüther. Sein Therapieansatz: zwei Monate harte Arbeit fernab von Fernsehen und Computer in einer Berghütte auf 2400 Metern

© Markus Wolff

Hintergrund: Hier macht es Klick

Schnalzen, schmatzen, klicken – in Deutschland wäre es unhöflich, in Namibia und Botswana ist es Teil der Sprache der Ureinwohner. Hören Sie selbst im audio-Beispiel

© Felipe Dupouy/ gettyimages

Helfen, tauschen, sparen

Wer auf Reisen nicht die ganze Zeit unterwegs sein will, kann gegen Kost und Logis arbeiten, Gutes tun, eine Wohnung anmieten. Hier gibt es Ideen für längere Stopps

Reiseidee: Zu Pferd in die Carmargue

Vom Westerwald bis in die Camargue - drei Monate lang auf Pferderücken: Für Herbert Fischer und seine Kunden wurden die abenteuerliche Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis

Reeperbahn Hamburg: Unterm Strich liebenswert

Hartes Pflaster für Gefühle. Die Modefotografin Esther Haase hat St. Pauli als kühl-erotisches Schauspiel inszeniert, ein Reporter beschreibt, wie der Kiez funktioniert.

Estland: Ferien auf Saaremaa

Estland, 23. Juni, Sommersonnenwende. Wir nutzen den Tag, um schweigsame Leuchtturmwärter, hemdsärmlige Polizisten, kampfsporterfahrene Pfarrer und andere Originale kennen zu lernen.

© Tourismusverband Seenland Oder-Spree

Brandenburg per Paddelboot

Das Bundesland hat spröde Seiten, wenn man es vom Festland aus betrachtet. Zu Wasser aber ist es von stiller Schönheit, die man am besten mit dem Kanu erkundet. Etwa auf der Märkischen Umfahrt, die über Seen und Flüsse südöstlich von Berlin führt

© DAV

Wandern und Klettern mit Kindern

Wie lange können Kinder am Stück wandern? Wie sollte die Route verlaufen? Was gehört ins Gepäck? Wir haben alle wichtigen Informationen für Sie zusammengestellt

Madeira: Wandeln auf Zauberpfaden

Grüne Urwelt, süßer Wein, atemraubende Panoramen - und endlose steile Pfade: Auf Madeira revidierte der passionierte Bergkletterer Dieter Schweiger seine Vorurteile. GEO Explorer schloss sich der Wandergruppe an und erlebte eine Reise wie zu längst vergangenen Zeiten

© Michael Lange

Fotogalerie: Barcelona

Begegnung mit einer aufregenden Metropole: Erleben Sie Barcelona in einer beeindruckenden Fotogalerie

© Turespaña

Kastilien: Eine Reise durch die Vergangenheit

Mitten in Spanien liegt die Heimat von Don Quijote: Kastilien-La Mancha. Berühmt ist die Region allerdings in erster Linie für ihr archäologisches Erbe. In fünf Parks lässt sich Geschichte hautnah erleben

Dominikanische Republik

Die Zauberformel heißt "All-inclusive" und beschert der Dominikanischen Republik allein aus Deutschland jährlich eine halbe Million Besucher. Wird der Boom dem Urlaubsziel zum Verhängnis?

© Jörg Engels

Hafenrundfahrt mit dem Zweirad

Mit dem Rad durch den Hafen – Von den Landungsbrücken bis zur Köhlbrandbrücke

© Jürgen Frank

Kanada: Menschen aus British Columbia

Viel Platz für eigene Wege: Ein Pilot, eine Surflehrerin und ein Adlerschütze erzählen, warum sie die Wildnis in der kanadischen Provinz British Columbia lieben und die glitzernde Metropole Vancouver verehren

© Per-Anders Pettersson

Die Seidenstraße: Inbegriff einer Sehnsuchtsroute

Wie sieht die Seidenstraße heute aus? GEO-Special-Reporter reisten in drei Etappen und suchten Geschichte und Geschichten. Erster Teil: 4000 Kilometer durch China

Fotogalerie: Bildband Ethiopia

Auf seinen Reisen durch die äthiopischen Regionen gelangen Marco Paoluzzo poetische Porträts von Land und Leuten. Der unaufdringliche Blick des Fotografen vermittelt eine private Sicht auf das ostafrikanische Land. In dem bei Benteli im Duplex-Druck erschienenen Band "Ethiopia" finden sich einzigartige Tableaus

Forschungs-, Schutz- und Hilfsprojekte: Vorbereitung ist alles

Wer sich als Freiwilliger in Forschungs-, Schutz- oder Hilfsprojekten engagieren will, muss sich auf besondere Herausforderungen einstellen. Drei Experten geben Auskunft

© Privat

Interview: Freestyle-Pionier Ernst Garhammer

Ernst Garhammer hält Tiefschneefahren für ökologischer und sicherer als das Rasen auf präparierten Pisten - und provoziert damit Umweltschützer

© Biosphere Expeditions

Freiwillige Hilfseinsätze: schützen, helfen, retten

Schützen, helfen, retten - freiwillige Hilfseinsätze in den Ferien werden immer beliebter. Immer mehr Menschen retten so ein Stück Geschichte, helfen Kranken oder engagieren sich für bedrohte Arten

© PR-Foto

Das Musterdorf: Wo weniger mehr ist

Im Winterurlaub sind Autos lästig, sagten sich die Einwohner des österreichischen Werfenweng. Und machten aus dem Verzicht aufs Fahrzeug eine verführerische Urlaubsidee

© Jordan Tourism Board

Jordanien: Interview mit einem Reiseexperten

Reisebuchautor Wil Tondok reist seit mehr als 30 Jahren nach Jordanien. Im Interview verrät er seine persönlichen Lieblingsplätze und erklärt die Faszination des Landes

© Jordan Tourism Board

Verhaltenstipps für Jordanien

Fremde Länder, fremde Sitten - heißt ein Sprichwort. Damit Sie das Verhalten der Menschen in Jordanien richtig zu deuten wissen und selbst in kein Fettnäpfchen treten: einige Dos and Don'ts

© Jordan Tourism Board

Jordanien: Natürlich in Bewegung

Viele denken bei Jordanien an endlose Wüsten und karge Ausgrabungsstätten, aber auch für Aktivurlauber hat das Land einiges zu bieten: Trekkingpfade mit grandiosen Aussichten, Klettersteige und Reservate für Öko-Touristen

© Jordan Tourism Board

Zeitreisen in Jordanien

Ob Römer, alte Kalifengeschlechter oder biblische Stätten – in Jordanien sind Zeitreisen in die unterschiedlichsten Epochen möglich. Unsere Empfehlungen für das Schwelgen in der Vergangenheit

© Santa Pauli

Wunderliche Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmärkte sind oft furchtbar langweilig. Es gibt aber ein paar Ausnahmen: Hamburg hat den "geilsten Weihnachtsmarkt" Deutschlands, Köln kontert mit einem Hafenmotto. Wir stellen sechs skurrile Märkte vor

© Jean-Michel Sordello

Webmag: Die 100 besten Hotels in Europa

Das neue Webmagazin von sternReisen umfasst die 100 besten Hotels in Europa. Die User können sich bequem durch 10 Kategorien klicken, zwischen Öko-, Land- und Strandhotels wählen oder nach einem guten Dach über dem Kopf in bestimmten Destinationen suchen

© Matthias Haupt

Rezept: Curry mit Kick

Gelbes Kurkuma, rote Chilis, orangefarbene Kartoffeln, grüner Koriander: Dieses Curry beglückt Auge und Gaumen, gelingt auch Kochanfängern – und ist ideal für alle, die eine wärmende Portion Fernweh brauchen

© Matthias Haupt

Rezept: Komm essen, Cowboy!

Nach einem langen Ritt genau das Richtige: ein saftiges Steak mit Bohnen und Brot. Für GEO Special bekommt der rustikale Wildwest-Klassiker einen Aroma-Feinschliff – mit Ahornsirup, Polenta und gegrilltem Bison

Karten

Sehen Sie hier, wie ...

© Pascal Maitre

Nepal: Bei den Schamanen

Auf dem heiligen Berg Kalinchok laden Nepals Geistheiler ihre übersinnlichen Energien auf. GEO-Reporter kletterten mit ihnen und erlebten unterwegs ein magisches Ritual

© Michaela Vieser und Reto Wettach

Diebach-Oestheim: Das bodenlose Loch

Die reiche Kulturlandschaft Frankens ist voll von kleinen Schlossanlagen, mittelalterlichen Dörfern, heiligen Orten und Heimatkundemuseen. Und in der Gemeinde Diebach gibt es sogar ein "Bodenloses Loch"

© Andreas Seibert

Eine deutsche Kirschblütenprinzessin

Alle zwei Jahre entsendet die Stadt Hamburg eine deutsche Kirschblütenprinzessin zu einem Marathon durch Japan. Ein GEO-Team durfte an ihrer Seite sein

© Eric Martin

Japan: Immer mit der Ruhe

Ab ans Meer: über die japanischen Alpen an die Küste. GEO SPECIAL-Redakteur Markus Wolff unternahm eine Landpartie

Hamburg: Reise durch die Dunkelheit

Ein etwas anderes Sightseeing erwartet Besucher der Ausstellung "Dialog im Dunkeln" in der historischen Hamburger Speicherstadt. Hier gibt es rein gar nichts zu sehen. Dafür erfährt man, wie Blinde ihre Stadt erleben

© Kuerschner/laif

Deutschland: Reise ins Blaue

Vor jedem Urlaub kommt die Vorbereitung: Reiseführer wälzen, Kartenmaterial studieren, Unterkunft buchen. Wie erholsam es dagegen ist, wenn man einmal nichts vorbereitet und einfach ins Blaue fährt und wohin einen Einheimische schicken, wenn man nichts über ihre Heimat weiß, hat GEO.de-Redakteurin Maike Dugaro ausprobiert

El Hierro: Trinkkuren für Stressgeplagte

Auf der kleinsten Kanareninsel findet man das einzige Heilbad des Archipels

Fotogalerie: Tunis

Punische Stelen, römische Thermen, arabische Kuppeln, modernes Design - Tunesiens Hauptstadt vereint viele Welten. Und erzählt von großer Geschichte und moderner Gegenwart, vom Rauschen des Meeres und den Klängen der Medina

Südafrika auf neuen Wegen

Mehr als tausend Reisen in über hundert Länder bietet Studiosus an. Dabei geht es längst nicht mehr allein um Kultur und Sehenswürdigkeiten. Auch Begegnungen mit Einheimischen, landschaftliche Highlights sowie Natur und Umweltschutz tauchen als Programmpunkte auf. Angebote, die von den vielseitig interessierten Gästen dankbar angenommen werden. Lernen Sie hier das moderne Reisekonzept von Studiosus kennen - am Beispiel Südafrika ...

© Julia Franklin Briggs

Fotogalerie: Da will ich hin!

Auf dem Kanal zu den Pyramiden oder mit der Rakete zum Mars, zum Weihnachtsmann nach Finnland oder zum Matschen ans Meer? Neun Kinder beschreiben ihre Traumreise - und wir sagen, wie sie Wirklichkeit wird

© Alaskan Husky Tours

Norwegen: Mit 24 Pfotenstärken

Im Sechser-Gespann durch die Winterlandschaft Norwegens – und der ganz besondere Thrill: Die Teilnehmer steuern ihre Hundeschlitten selbst. Was zunächst gelernt sein will

© Gstaad Saarland Tourismus

Schweiz: Winter ohne Ski

Wer in die Berge reist, erwartet inzwischen mehr als nur Abfahrten. Im Trend liegen das Wandern mit Schneeschuhen, Iglubauen, Hundeschlittenfahren und Eissegeln. Doch zunächst ein Überblick über die neuen Wintervergnügen am Beispiel der Schweiz


Seite 13 von 14
Gehe direkt zu:
vergrößern